Android-ROMs in Gefahr: Google testet SafetyNet per Hardware aktiv

Von Roland Quandt am 29.06.2020 20:15 Uhr
73 Kommentare
Die Zeit, in der die meisten Android-Smartphones früher oder später mit Custom-ROMs bespielt werden konnten, geht möglicherweise schon bald zu Ende. Google und seine Gerätepartner haben wohl schon begonnen, die geplante Verschärfung der Sicherheitsfunktion SafetyNet umzusetzen.

SafetyNet ist eigentlich eine Funktion, mit der Google die Voraussetzungen für die sichere Verwendung bestimmter Dienste schaffen will. Nachdem das System bisher durch die reine Umsetzung in Software noch als überwindbar galt, ändert sich dies mit einer Hardware-Implementation jetzt wohl tatsächlich. Zwar stand die Verwendung einer Hardware-gestützten SafetyNet-Umsetzung schon länger im Raum, doch jetzt sind erste Hinweise aufgetaucht, laut denen das System tatsächlich auf ersten Smartphones Einzug hält.

Magisk-Entwickler meldet Betatests der Änderungen

Wie der Entwickler John Wu, bekannt durch seine Arbeit an Magisk und daher Experte in Sachen SafetyNet und Sicherheit unter Android, jetzt verlauten ließ, hat Google mit Betatests von Parametern und Begrenzungen bezüglich einer Prüfung von SafetyNet-Schlüsseln in Hardware begonnen. Dadurch zeichnet sich jetzt ab, dass Custom-ROMs bald nicht mehr in ihrer bisher möglichen Funktionalität genutzt werden können.

Zwar ließen sich wohl weiterhin Custom-ROMs auf Smartphones mit der neuen Hardware-angebundenen Umsetzung von SafetyNet verwenden, doch sind dann wohl diverse Apps, die nur bei einer erfolgreichen Sicherheitsprüfung per SafetyNet in vollem Umfang funktionieren, eben nicht mehr ohne Einschränkungen nutzbar.

Zwar gibt es durchaus Hoffnung, dass wie schon bei der ersten Einführung von SafetyNet in seiner ursprünglichen Form wieder Wege gefunden werden, um das Sicherheitssystem zu umschiffen, doch könnte dies deutlich schwerer werden als bisher. Noch steht die breite Einführung des Hardware-Checks bei SafetyNet ohnehin noch aus, so dass vorerst zumindest bei der absoluten Mehrzahl der im Markt befindlichen Geräte nur die ohnehin bestehenden Einschränkungen vorhanden bleiben.
73 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Android
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies