Apple öffnet sein "Find My"-Netzwerk für viele andere Geräte

Von Christian Kahle am 29.06.2020 19:47 Uhr
14 Kommentare
Die Eröffnungs-Keynote der Entwicklerkonferenz WWDC reichte bei Apple in diesem Jahr nicht ansatzweise, um alle Neuerungen zu präsentieren. Erst später hieß es, dass das Unternehmen auch sein Find My-Netzwerk für Drittanbieter öffnen wird.

Find My ist in allen neueren Mobile-Geräten des Herstellers integriert - vom MacBook bis zu den AirPods. Die Funktion dient dem Auffinden von Geräten, die man irgendwo liegen ließ oder die sogar gestohlen wurden. Die Systeme können nicht nur geortet werden, es lassen sich auch Töne zum leichteren Lokalisieren abspielen oder Daten löschen, damit sie einem Dieb nicht in die Hände fallen.

Wie das Unternehmen nun mitteilte, soll die dahinterstehende Plattform nun auch für Drittanbieter geöffnet werden. Auf diese Weise sollen zukünftig auch verschiedene andere Geräte wiedergefunden werden können, indem man beispielsweise einfach auf dem iPhone die Find My-App startet. Die fraglichen Systeme müssen dafür lediglich mit einem Bluetooth-Modul mit Bluetooth Low Energy-Support ausgestattet sein.

Stille Post

Die Technologie dient dabei der Kommunikation mit anderen Apple-Geräten, die unter Umständen in der Nähe des gesuchten Objektes auftauchen. Denn nicht alle mobilen Systeme, wie beispielsweise die MacBooks, verfügen über eine eigene Möglichkeit, Standortdaten über GPS oder ein vergleichbares System zu empfangen. Die AirPods können mangels Internet-Anbindung nicht einmal Verbindung mit der Find My-Cloud aufnehmen.

Daher melden sich solche Geräte dann bei einem in der Nähe befindlichen Apple-Gerät. Dieses gib die Daten anschließend mit der eigenen Position an die Apple-Cloud weiter, so dass Rückschlüsse auf den Standort gezogen werden können. Die Verbindungen laufen dabei komplett mit den Keys des Nutzers verschlüsselt ab, so dass weder die Besitzer der Zwischengeräte noch Apple Einblick in die Koordinaten nehmen können.

Siehe auch:

14 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Apple
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies