WhatsApp: Start der neuen Bezahlfunktion bereits wieder ausgesetzt

Von Johannes Schaller am 25.06.2020 20:05 Uhr
4 Kommentare
Facebooks Ambitionen, innerhalb des eigenen Messenger-Service WhatsApp eine Geldtransferfunktion für Kunden bereitzustellen, haben einen empfindlichen Rückschlag verzeichnen müssen. WhatsApp Pay hat Probleme mit länderspezifischen Finanzregelungen.



Facebook Pay in WhatsApp
Facebook Pay in WhatsApp

Generalprobe in Brasilien gescheitert

Erst vor etwas mehr als einer Woche hatte das WhatsApp-Team damit begonnen, eine Be­zahl­funk­tion auf Basis des schon etablierten Dienstes Facebook Pay auszurollen. Der bra­si­lia­nische Markt diente nach Indien als WhatsApps zweit­größ­te Anlaufstelle, um das Feature für ein be­stimm­tes Nut­zer­kon­tin­gent testen zu können. Mittlerweile musste die Neuerung al­ler­dings in Bra­si­li­en schon wieder deaktiviert werden.

Wie TechCrunch informiert, sind Ab­stim­mungs­schwie­rig­kei­ten mit den lokalen Banken und Be­hör­den der Grund für die Probleme von Whats­App in dem südamerikanischen Land. Die Zen­tral­bank von Brasilien hatte den Stopp der Be­zahl­funk­tion aufgrund der mangelnden Wett­be­werbs­si­tua­tion angeordnet und sich über die feh­len­de Kommunikation der Facebook-Tochter beklagt. Eine Überprüfung der neuen Bezahlfunktion durch die Zentralbank wollte WhatsApp ganz offenbar vermeiden. Stattdessen soll der Dienst lediglich auf eine Ko­o­pe­ra­tion mit aus­ge­wähl­ten Partnern gesetzt haben, darunter die Banco do Brasil.

Verfügbarkeit von WhatsApp Pay wieder ungewiss

Neben Brasilien hat Facebook auch in Indien mit Nachdruck versucht, WhatsApp Pay an den Start zu bringen. Dort scheiterte das Projekt jedoch bislang schon im Vorfeld an fehlenden staatlichen Genehmigungen. Ob die Probleme in diesen beiden Ländern Symbolcharakter für den Bezahldienst haben werden, bleibt abzuwarten.

Facebook wird zumindest in Brasilien nicht so schnell klein beigeben. Das Unternehmen kün­dig­te bereits eine enge Zusammenarbeit mit der Zentralbank an, um eine zu­frie­den­stel­len­de Lösung für alle beteiligten Parteien zu finden. Die breite internationale Verfügbarkeit von WhatsApp Pay könnte sich nun aber ein wenig hinziehen.

Download WhatsApp Desktop - Windows-Client
Siehe auch:
4 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
WhatsApp
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies