Apple könnte mit der iPhone 12-Serie 5-Watt-Netzteile in Rente schicken

Von Johannes Schaller am 25.06.2020 12:51 Uhr
11 Kommentare
Apple könnte den für später in diesem Jahr erwarteten iPhone 12-Model­len ein neues Netzteil für schnelleres Aufladen beilegen. Das jedenfalls le­gen kürzlich veröffentlichte Fotos und Datenbankeinträge bei Zer­ti­fi­zie­rungs­stellen in Australien und Norwegen nahe.

Im vergangenen Herbst hatte Apple endlich auf die über Jahre anhaltende Kritik reagiert und zumindest dem iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max ein USB-C-Netzteil mit 18 Watt bei­ge­legt. Das iPhone 11 allerdings wird nach wie vor mit einem 5-Watt-Netzteil verkauft, was die Ladezeit des großen Akkus unnötig in die Länge zieht. Aktuelle Leaks lassen nun darauf hof­fen, dass die kommende iPhone-Generation in Sachen Ladezeit ausnahmslos einen Sprung nach vorne machen sollte.

Apples neue USB-C-Netzteile werden zertifiziert

Den vorliegenden inoffiziellen Informationen nach bereitet Apple die Markteinführung eines neuen Fast-Charging-Netzteils vor, das Teil des Lieferumfangs für die gesamte iPhone 12-Modellreihe sein wird. Sowohl in Australien als auch in Norwegen wurde laut der Webseite MySmartPrice ein entsprechendes elektronisches Gerät von Apple zertifiziert.

Die Modellnummer des Netzteils, die in einer Datenbank der norwegischen Zer­ti­fi­zie­rungs­stel­le gesichtet werden konnte, lautet A2305. Bei der australischen Variante hingegen ist es die Modellnummer A2247. In beiden Fällen wird die Leistung mit 20 Watt angegeben. Welche Un­ter­schie­de es gibt, ist bislang nicht bekannt.

Zusätzlich zu diesen bereits sehr deutlichen Hinweisen liefert der Twitter-Nutzer Mr. White sogar erste inoffizielle Fotos des neuen iPhone-Ladegeräts. Darauf ist unter anderem zu er­ken­nen, dass das Netzteil für USB-PD (USB Power Delivery) ausgelegt ist, was bedeutet, dass beispielsweise intelligentes Energiemanagement bei der Stromversorgung unterstützt wird.

Vier iPhone 12-Modelle erwartet

Für Apple-Kunden dürfte die iPhone 12-Ge­ne­ra­tion mit neuem kantigerem Design das Ende des 5-Watt-Netzteils markieren. Die Ge­rüch­te­kü­che sagt gleich vier neue iPhones für Herbst 2020 voraus, die sich insbesondere in Sachen Display beziehungsweise Displaygröße un­ter­schei­den sollen.

Dazu zählen das iPhone 12 mit 5,4 Zoll-Panel, das iPhone 12 Max mit 6,1 Zoll, das iPhone 12 Pro ebenfalls mit 6,1 Zoll und schließlich das iPhone 12 Pro Max mit 6,7 Zoll-Display. Zumindest bei den beiden Pro-Modellen könnte sich die Bildwiederholrate des Bildschirms außerdem von 60 Hertz auf 120 Hertz erhöhen, was zu einem angenehmeren Nutzererlebnis beitragen kann. Damit würde Apple die iPhones in die­sem Bereich erstmals auf das Niveau der iPad Pro-Reihe heben.
Siehe auch:
11 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
iPhone Stromversorgung Apple
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz