Windows 10-Feature-Updates: Kein 365-Tage-Aufschub mehr per Option

Von Witold Pryjda am 25.06.2020 13:29 Uhr
19 Kommentare
Erst gerade haben wir uns beklagt, dass Microsoft dieser Tage seine kumulativen und Feature-Updates qualitativ nicht im Griff hat, da muss man auch quasi im selben Atemzug vermelden, dass Microsoft das Aussetzen von Feature-Updates einschränkt.

Never change a running system: Das ist eine der ältesten Weisheiten, wenn es um das The­ma Computer geht. Deshalb ist es verständlich, dass viele Unternehmen, aber auch Pri­vat­an­wen­der mit der Installation von Windows 10-Updates warten wollen.

Doch die Möglichkeit, Windows 10-Updates für 365 Tage auszusetzen, wurde nun aber ent­fernt, wie Mary Jo Foley von ZDNet berichtet. Mit der Installation der Mai-2020-Updates für Windows 10 (Version 2004) fehlt nämlich die Option in den erweiterten Einstellungen von Win­dows Update. Das Fehlen der Möglichkeit zum einjährigen Aufschieben wurde anfangs für ei­nen Bug gehalten, Microsoft hat das aber mittlerweile in der "Was ist für IT-Pros neu bei Ver­sion 2004"-Dokumentation offiziell bestätigt.

Windows 10 Version 2004
In Version 2004 von Windows 10 in dieser Form nicht mehr vorhanden

Microsoft argumentiert, dass man den Punkt entfernt habe, um die Verwirrung zu reduzieren. Microsoft beruft sich auf Änderungen der Update-Installations-Richtlinien, wonach nur noch dann eine Aktualisierung aufgezwungen wird, wenn sich eine Betriebssystem-Version dem "End of Service" nähert. Das bedeutet, dass entsprechende Systeme ohnehin nur einmal im Jahr ein Update bekommen.

Über Gruppenrichtlinie einstellen

Das gilt für die Windows 10-Ausgaben Pro, Edu­ca­tion und Enterprise. Wer dennoch eine ma­nu­el­le Ein­stel­lung vornehmen will, dem rät Mi­cro­soft folgendes:

"Wenn Sie die Nutzung von Verzögerungen fort­set­zen möchten, können Sie die lokale Grup­pen­richt­li­nie nutzen (Computer Kon­fi­gu­ra­tion > administrative Vorlagen > Windows-Komponenten > Windows Update > Windows Update für Unternehmen verwenden > auswählen, ob Vorschau-Builds und Funktionsupdates empfangen werden sollen oder wählen Sie aus, wann Qualitäts-Updates empfangen werden)."
19 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Windows 10
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz