Samsung Galaxy Watch '3': Offizielle Bilder bestätigen drehbare Lünette

Von Roland Quandt am 25.06.2020 11:06 Uhr
5 Kommentare
Samsung plant noch vor dem Launch des neuen Galaxy Note 20 die Ein­führung einer aktualisierten Ausgabe seiner beliebten Galaxy Watch. Die neue Smartwatch ist jetzt erstmals vorab auf offiziellen Bildern zu sehen, die bestätigen, dass die drehbare Lünette ihr Comeback feiert.

Chef-Leaker Evan Blass veröffentlichte jetzt die ersten offiziellen Marketing-Render der neuen Samsung Galaxy Watch 2, die aufgrund einer etwas unklaren Namenskonvention des Herstellers gern auch mal als Samsung Galaxy Watch 3 bezeichnet wird - schließlich handelt es sich um die dritte Generation dieser Produktreihe.

Samsung Galaxy Watch 3 (SM-R840)
Die neue Samsung Galaxy Watch 2 hat wieder eine drehbare Lünette

Die Bilder zeigen das Gerät in der größeren Variante mit einem Gehäusedurchmesser von 45 Millimetern. Darüber hinaus soll es auch noch eine kleinere Ausgabe mit 41 Millimetern Durch­mes­ser geben, die optisch weitestgehend identisch ist, aber eben Kunden bedient, die eine kleinere Uhr suchen. Laut früheren Berichten sind die Displays der beiden Varianten je­weils 1,4 bzw. 1,2 Zoll groß und nutzen wie üblich OLED-Panels aus Samsungs eigener Produktion.

Samsung Galaxy Watch 3 (SM-R840)
Samsung spendiert seiner Smartwatch unter anderem eine EKG-Funktion

Auf den neuen Bildern der Samsung Galaxy Watch der dritten Generation von Blass ist of­fen­bar eine der "edleren" Varianten zu sehen, die mit einem Lederarmband daherkommt. Wie bei der ersten Generation wird auch dieses Modell wieder über eine drehbare Lünette ver­fü­gen, mit der man bequem durch die kreisförmig orientierten Menüs der Be­nut­zer­ober­flä­che na­vi­gie­ren kann.

Vorgänger wegen Verzicht auf drehbare Lünette in der Kritik

Damit reagiert Samsung offenbar auf das Feedback der Kundschaft, denn viele Kunden wa­ren bei den Modellen der zweiten Generation enttäuscht, dass sie ausschließlich über den Touch­screen bedient werden konnten. Auf der Rückseite lassen sich einige weitere Details zu der neuen Samsung-Smartwatch ablesen. Dazu gehört, dass hier das neue Gorilla Glass DX als Display-Abdeckung zum Einsatz kommt.

Außerdem soll die neue Uhr die Vo­raus­set­zun­gen des US-Militärstandards 810G erfüllen und somit gut gegen Stürze und Schläge geschützt sein. GPS und eine Wasserdichtigkeit bis 5 ATM werden ebenfalls erwähnt. Früheren Berichten zufolge soll die neue Uhr unter anderem einen Blutdrucksensor, einen Herzfrequenzmesser, die Möglichkeit zur Erfassung von EKG-Daten, ein Gigabyte Arbeitsspeicher und neben Bluetooth- auch WLAN-Konnektivität bieten. Als Be­triebs­sys­tem läuft hier vermutlich Tizen OS 5.5.

Die Vorstellung der neuen Samsung Galaxy Watch 2 bzw. Galaxy Watch 3 wird bereits in den kommenden Wochen erfolgen, wobei davon auszugehen ist, dass der koreanische Elek­tro­nik­kon­zern sie noch vor dem Launch des Galaxy Note 20 Smartphones präsentiert.
5 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Smartwatch Wearables
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz