Windows 10: Offizielle Bilder zeigen Microsofts modernes Startmenü

Von Johannes Schaller am 24.06.2020 19:44 Uhr
41 Kommentare
Microsoft arbeitet bekanntlich an einem visuellen Update für das Start­menü von Windows 10. Auf der offiziellen Facebook-Seite zu Microsoft 365 wurden nun mehrere Fotos veröffentlicht, die einen recht guten Ein­druck von den kommenden Änderungen geben.

Windows 10-Startmenü wird seriös

Microsoft bietet Windows 10 inzwischen seit rund fünf Jahren an und hat an dem Be­triebs­sys­tem bereits zahlreiche Änderungen sowohl unter der Haube als auch an der Ober­flä­che vorgenommen. Das Design des Startmenüs mit seinen Live Tiles wurde davon bislang jedoch weitgehend ausgenommen. Nun ist endgültig klar: Das wird der Softwareriese schon bald ändern.

Windows 10-Startmenü 2020


Windows 10-Startmenü 2020

Auf der Facebook-Seite zu Microsoft 365 sind Bilder zu finden, die das neu gestaltete Start­menü detailliert zeigen. Microsoft hat sich für eine Ästhetik mit leicht transparentem Hin­ter­grund und einen modernen, aufgeräumten Look entschieden. Es sind dazu diverse Pro­gramm­sym­bo­le im Fluent Design des Windows-Teams zu erkennen. Live Tiles können of­fen­bar weiterhin Bestandteil des Startmenüs sein, doch integrieren sie sich nun fast unscheinbar ins Gesamtbild. Der Anstrich aktueller Startmenüansichten in auffälligen Farben, gespickt mit vielen unterschiedlichen Farbklecksen scheint Geschichte zu sein.

Windows 10-Startmenü 2020


Windows 10-Startmenü 2020

Neue Features fehlen, ebenso Releasetermin

An der grundlegenden Funktionalität ändert Microsoft allerdings scheinbar nicht. Nach wie vor sind alle installierten Programme am linken Rand des Startmenüs in alphabetischer Form auf­ge­lis­tet. App-Symbole und Live-Tiles lassen sich rechts daneben beliebig anordnen.

Im Moment gibt es noch keine Informationen darüber, wann das Windows-Team das neue Design für das Startmenü von Windows 10 offiziell vorstellen oder gar für eine breite Nutzerzahl ausrollen will. Die Veröffentlichung der Bilder gibt aber immerhin Grund zur An­nah­me, dass die Wartezeit relativ kurz aus­fal­len könnte. Vielleicht wird die Neuerung schon Bestandteil von einer der nächsten Win­dows Insider-Testversionen sein.

Windows 10 FAQ Alle Fragen umfassend beantwortet
Siehe auch:
41 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Windows 10
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz