Nach drei Monaten: Disney+ beendet kostenlosen Sieben-Tage-Test

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] Shippou am 24.06. 09:27
+8 -4
Sehr schön. Ich habe seit Kurzem einen Fire TV Stick und wollte Disney+ damit mal ausprobieren, eben jene Woche um mal zu sehen ob sich ein Abo lohnt. Aber da dem wohl nun nicht mehr so ist werde ich mir das jetzt gut überlegen. Dann braucht sich dort aber auch niemand wundern wenn sich die geneigte Kundschaft die Sachen aus anderer Quelle bezieht.
[re:1] ExusAnimus am 24.06. 09:48
@Shippou: Also wem die 7 Euro wirklich weh tun, dem ist nicht mehr zu helfen
[re:1] Shippou am 24.06. 09:59
+6 -
@ExusAnimus: Es gibt auch Leute die es nicht so dicke haben, und zu denen zähle auch ich mich. Hier 6,99 €, dort 10.- €, woanders wieder ein beliebiger Betrag. Meinetwegen reichen auch 24h Testzeit um sich das am Wochenende mal anzusehen, jedoch habe ich keine Lust mich zu ärgern sollte das nichts sein. Wenn mir das Angebot zusagt zahle ich auch gerne, aber Geld um es zu verballern habe ich zumindest nicht. Ich weiß nicht ob mir jetzt zu helfen ist aber das sind nun mal die Fakten.
[re:1] ExusAnimus am 24.06. 10:26
+1 -7
@Shippou: Ach komm. Zum testen einmalig 7 Euro sind echt nicht die Welt. Ich hab momentan auch nur wenig Geld zur Verfügung. Bekomme nur Arbeitslosengeld weil ich eine Umschulung mach und selbst ich vermisse die 7 Euro nicht.
Dein Minus im Post weiter oben war übrigens nicht von mir ^^
[re:1] Shippou am 24.06. 10:27
+2 -1
@ExusAnimus: Ich habe Dir auch kein Minus gegeben, passt schon. ;)
[re:2] Scaver am 25.06. 01:02
+1 -
@ExusAnimus: Selbst wenn ich arbeite würden mir 7 € extrem weh tun, wenn sie verschwendet sind. Gut, ich bin Kaufmann... da tut jeder verschwendete Euro aus Prinzip weh.
7 € sind aber generell gar nicht so wenig Geld, wenn man dafür keinen Gegenwert bekommt, von dem man etwas hat.
Wie gesagt, bei Disney+ weiß man auch so, was da geboten wird. Bei anderen Anbietern würde ich ohne min. 1 Woche Testzeitraum keinen einzigen Cent bezahlen.
[re:2] Scaver am 25.06. 01:00
+1 -
@Shippou: Grundsätzlich stimme ich dir da zu, ausgenommen bei Disney+, denn da ist doch bekannt, dass es da Disney Sachen gibt. Nicht mehr und nicht weniger.
Und die ganz ganz wenigen Sachen die es bei Disney+ (noch) nicht gibt... naja die Infos findet man auch auf externen Seiten. Dafür braucht man kein Testzugang.

Aber wie gesagt, ginge es um Netflix und Co., die ja wild gemixten Content haben, wäre ich ganz bei dir.
[re:2] scary674 am 24.06. 11:57
+2 -
@Shippou: Wenn du vielleicht Telekom Kunde bistm egal ob Festnetz oder Mobilfunk hättest du Glück. Dort gibt es nachwievor 3 Monate für Lau und im Anshcluss den Voreilspreis von 5 Euro
[re:3] Stefan1200 am 24.06. 12:25
+2 -
@Shippou: Naja, die 7 EUR einmal lohnen sich auch schon so, wenn man vielleicht vorher schon weiß, dass man eine bestimmte StarWars oder Marvel Serie gucken möchte, bzw. 3-4 halbwegs aktuelle Filme. Listen, was es auf Disney+ an Serien und Filmen gibt, kann man ja finden.
[re:1] Scaver am 25.06. 01:05
+2 -
@Stefan1200: Eben. Man weiß ja, was so alles zu Disney gehört und fast alles davon ist auf Disney+ zu finden. Das Angebot richtet sich ja nun mal auch an Fans von Disney (und Tochter Studios). Gehört man nicht dazu, ist man da eh falsch am Platz in meinen Augen.
Wer mit Disney, Pixar, Marvel oder Star Wars nichts anfangen kann, für den ist es eh verschwendete Zeit.
[re:4] sav am 24.06. 14:21
+2 -1
@Shippou: Was spricht den dagegen sich einfach den Katalog auf https://www.justwatch.com/de/Anbieter/disney-plus anzugucken und zu entscheiden ob es was für einen ist oder nicht? Und wenn man genug Auswahl findet und knapp bei Kasse ist, kündigt man halt seinen Netflix Account und holt sich danach für einen Monat Disney+ und überlegt dann ob man Disney+ um einen weiteren Monat verlängert oder zurück zu Netflix geht oder vielleicht für einen Monat zu Apple weiterzieht.
So ärgerlich es halt auf den ersten Blick ist, ich kann die Entscheidung von Disney+ bisschen nachvollziehen. Gibt sicherlich genug Kandidaten die sich einfach jeden Monat oder je nach Bedarf einen neuen Testaccount anlegen um kein Geld abdrücken zu müssen.
[re:5] Scaver am 25.06. 00:50
+ -1
@Shippou: Ähm. Was willst Du da ausprobieren? Die Inhalte sind bekannt... Disney! Punkt!
Und der Rest ist wie bei Netflix aufgebaut (auch seit dem Launch bekannt).
Ich frage mich echt, was man da testen muss?
[o2] PatrickH am 24.06. 09:28
+8 -2
Naja viele werden sich wohl die 7 Tage geholt haben und Mandalorian angesehen haben. Vll. noch den Monat danach aber seitdem kommt einfach nichts nach was für mich rechtfertigt da weiterhin zu bleiben. Disney Liefert einfach NICHTS!!!! Und ich denke D+ wird das auch mitbekommen haben und daher gibt es die 7 Tage jetzt nichtmehr.
[re:1] mh0001 am 24.06. 09:59
+2 -1
@PatrickH: Du zahlst bei einem Strramingdienst ja größtenteils auch nicht für Neues, sondern für den ständigen Zugriff auf die bereits vorhandene Bibliothek.
[re:2] MaikEF_ am 24.06. 13:16
+3 -
@PatrickH: Dann ging der Plan aber nicht auf, da The Mandalorian nicht sofort komplett zur Verfügung stand, sondern wöchentlich 1 Folge dazu kam.
Das Angebot von er Telekom, 3 Monate Disney+ kostenlos, ist da schon ne Hausnummer, die ich gern mitgenommen habe.
[re:1] PatrickH am 24.06. 13:53
+1 -1
@MaikEF_: Dann wartet man halt bis der komplett da war :D Ist ja jetzt nicht so schwer gewesen.
[re:1] MaikEF_ am 24.06. 14:57
+3 -
@PatrickH: Hab von der T-Kom das 3-Monate-Gratis-Paket, hat mich jetzt auch nicht gestört. Fand das warten von Woche zu Woche bei Star Treck Piccard schlimmer.
[re:2] Scaver am 25.06. 01:10
+ -1
@PatrickH: Mag der eine oder andere gemacht haben, denen es nur um diese eine Serie geht. Das wird aber nicht die Masse gewesen sein. Denn Disney+ hat doch einiges mehr zu bieten. Wer sich für Star Wars und damit für Mando interessiert, der wird sich die Filme dort auch immer mal wieder anschauen.
Und darum geht es.... die Filme immer verfügbar zu haben und das in einem bezahlbaren und vor allem legalen Rahmen!
[re:1] PatrickH am 25.06. 08:44
+1 -
@Scaver: Ein Starwars Fan hat die Filme eh auf Bluray/DVD daheim da brauch ich kein Streaming.
[re:3] Scaver am 25.06. 01:08
+ -1
@PatrickH: Für mich muss Disney auch nichts großartig liefern. Die alten Disney Filme jeder Zeit legal schauen zu können, reicht mir schon und ist das Geld 3x wert!
Alleine den neuen Aladin habe ich direkt 2x geschaut (auch wenn der originale Film besser ist).
Auch Star Wars schaue ich immer wieder. Irgendwas von Disney, Pixar, Marvel oder Star Wars konsumiere ich so oder so jeden Monat. Von daher ist das Angebot fast alternativlos, da ich nicht alles auf DVD habe und mir auch in Zeiten von Streaming Diensten keine DVDs mehr zulegen möchte.
[re:1] PatrickH am 25.06. 08:45
+1 -
@Scaver: Ja okay für dich mag sich das lohnen. Ich denke auch viele die Kinder haben greifen auch gerne zu D+ für mich aber kommt eben zu wenig und wie man so liest bin ich wohl auch nicht der Einzige.

Man wird sehen wo die Reise hingeht und wie es sich entwickelt wenn die ganzen Jahresabos auslaufen wieviel dann wirklich übrig bleibt.
[o3] skrApy am 24.06. 09:34
Werde Disney+ auch nicht verlängern, außer Miniserien kommt da nicht wirklich guter Kontent und wenn sind es alte Schinken die schon hunderte Mal im TV liefen. Dafür ist mir der Preis zu hoch, für Netflix zahle ich weniger und bekomme viel mehr Content. Das auch der Grund warum sie die Testphase abschaffen, weil man die guten Dinge in 1 woche durch hat....kommt ja so gut wie nix nach.
[re:1] jann0r am 24.06. 11:01
+5 -
@skrApy: Sehe ich genauso, hab mir das Jahresabo mit nem Kumpel geteilt und bis auf The Mandalorian is da irgendwie nur alter kram, der schon zig mal im Free TV lief (okay hier hab ich ne bessere Qualität und keine Werbung) aber wirklich neues kommt halt nicht.

Ich glaube es wird sich auch erst in einem Jahr zeigen, wie viele Abos dann tatsächlich verlängert werden. Aktuell glaube ich werden viele es kündigen, weil eben alles "durchgeguckt" wurde..
[re:1] sunrunner am 24.06. 12:31
+3 -
@jann0r: Ich habe mir auch das Jahresabo geholt.... "Großer Fehler" nicht direkt, aber wirklich Mehrwert leide rauch nicht.
Meine Partnerin hat ca. 5 Serien, die Sie gerne schauen möchte, die sind aber nur auf Englishc,Türkisch oder sonstigen Sprachen AUßER DEUTSCH vorhanden..... also nutzlos.
Für mich war das MCU und die Disney Klassiker interessant. Auch hier:
Entscheidene Disneyserien fehlen, weil die evtl. gerade im FreeTV kommen oder einfach keine rechte mehr haben....
Verlängern werde ich das Abo zu 90% nicht, solange nicht doch demnächst "neuere Filme" dort erscheinen.
[re:2] Scaver am 25.06. 01:14
+ -1
@skrApy: Mir ist der Preis dafür nicht zu hoch. Von den alten Sachen schau ich jeden Monat was. Dazu müsste ich entweder warten, bis sie mal wieder im TV erscheinen (und das kann dauern), müsste sie als DVD kaufen (was mich umgerechnet JAHRZEHNTE Zugang zu Disney+ kosten würde) oder illegal konsumieren (was ich ablehne, wenn es eine bezahlbare Alternative gibt).

Disney+ ist halt nicht für die, die jede Woche neue Serien und Filme wollen, sondern für jene, die die (meist) konstante Qualität bei Disney, Pixar, Marvel und Star Wars schätzen und Vorhandenes immer und immer wieder konsumieren wollen.
[o4] Warhead am 24.06. 10:59
+2 -4
disney+...wenn ich das schon höre....

gratis aktion für alle magenta tv kunden und so ein schwachsinn...

was gabs denn wirklich? nen sender mit zusammengewürfeltem quatsch, weil man es nicht gebacken bekam die app fertigzustellen dafür, damit man selbst entscheiden konnte, was man schauen möchte...

die bekommen niemals geld von mir!
[re:1] MaikEF_ am 24.06. 13:19
+1 -2
@Warhead: Am Fire-TV-Stick funzt Disney+ hervorragend, im Browser ebenso...
[re:2] Scaver am 25.06. 01:17
+ -1
@Warhead: Also im Browser und auf der PS4 App konnte ich ab Tag 1 ganz genau auswählen, was ich schauen wollte. Auch konnte ich bei Serien und Filmreihen die Folgen und die einzelnen Filme einzeln auswählen und musste nicht von vorne in Reihenfolge schauen, wenn ich es nicht wollte.

Also was Du da schreibst, ist absolut falsch!
[o5] Scaver am 25.06. 00:49
+ -1
"und erfreut sich auch in den europäischen Märkten großer Beliebtheit"
Jo und daher bedarf es keiner Testversion. Denn:

"Ab sofort muss man aber die Katze bzw. Maus im Sack kau­fen"
Stimmt eben nicht! Was bei Disney+ im Angebot ist, weiß man auch so. Kurz die Suchmaschine deines Vertrauens anschmeißen und man weiß, was zu Disney gehört und was eben nicht (und auch was davon bei Disney+ vorhanden ist und was nicht).

Anders sieht es ja bei Netflix z.B. aus. Da eben nicht nur Netflix Eigenproduktionen dort zu finden sind, sondern vor allem auch "externer Content", ist da nen Testzeitraum wo man sich erst mal umschauen kann wirklich sinvoll.
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies