OnePlus Nord: Neue Marke für günstigere Smartphones angekündigt

Von Roland Quandt am 23.06.2020 16:44 Uhr
OnePlus hat heute die baldige Einführung einer Reihe neuen Marken ange­kündigt, mit der eine "neue, günstigere Smartphone-Produktlinie" Einzug halten soll. Während sich OnePlus weiter auf Flaggschiff-Geräte konzen­triert, soll die neue Serie günstigere Preispunkte bedienen.

Wie OnePlus-Chef und -Mitgründer Pete Lau in einem Forum-Post verlauten ließ, will man mit einer neuen Produktreihe auf die hohe Nachfrage rund um günstigere Smartphone-Modelle reagieren. OnePlus hatte vor einigen Jahren mit dem OnePlus X ein kurzlebiges Experiment in diesem Bereich gestartet, das jedoch bald wieder eingestellt wurde.

Nach dem High-End kommt jetzt der Massenmarkt

Wohl auch weil die inzwischen durchaus hochpreisigen OnePlus Flaggschiff-Smartphones nicht mehr sonderlich aus dem Markt herausstechen und Hersteller wie Huawei, Xiaomi & Co Millionen günstige Geräte verkaufen, will sich OnePlus jetzt wieder in die unteren Preiskategorien vorwagen. Dabei setzt man auf ein ganzes Ökosystem, wie das Unternehmen bereits früher ankündigte.

OnePlus Nord
Ist hier bereits die Verpackung des ersten OnePlus Nord Smartphone zu sehen?

Den Anfang macht wohl die baldige Einführung eines ersten neuen, günstigeren Smartphone-Modells, das vermutlich als OnePlus Nord auf den Markt kommt. Nord by OnePlus oder so ähnlich dürfte letztlich wohl auch der Name der Tochtermarke sein, mit der der Hersteller die günstigeren Preispunkte bedienen will. Erste Andeutungen machte der OnePlus-Chef bereits selbst, während in den von dem Unternehmen verwendeten Marketing-Materialien entsprechende Hinweise auftauchen.

Neues Logo bestätigt?

So stieß der Blogger Nils Ahrensmeier auf ein Bild, das wohl im Namen von OnePlus verbreitet wird, auf dem anscheinend bereits ein Teil des neuen Logos für OnePlus Nord zu sehen ist. Das Bild nutzt den gleichen Schriftstil, der auch auf den von OnePlus selbst zur heutigen Ankündigung der neuen Smartphone-Serie verwendeten Teaser-Bildern zu sehen ist.

In den kommenden Wochen dürften diverse weitere Ankündigungen ins Haus stehen, mit denen OnePlus das Nord-Smartphone tröpfchenweise einführt. Laut früheren Berichten wird das Gerät mit einem 5G-fähigen Qualcomm Snapdragon 765 Octacore-SoC daherkommen und trägt den internen Codenamen "Avicii". Einem Benchmark-Eintrag zufolge wird das Gerät unter anderem mit acht Gigabyte Arbeitsspeicher aufwarten.

Erfahrenes Team baut jetzt günstigere Smartphones

Anfangs soll OnePlus Nord nach Angaben von Pete Lau in Europa und Indien an den Start gehen, bevor man dann auch Nordamerika ins Visier nimmt. Die Leitung des neuen Produkt-Teams wurde Paul Yu übertragen, der in den letzten fünf Jahren bereits für viele andere OnePlus-Smartphones die Hardware-Entwicklung leitete.

Yu ist ein durchaus erfahrener Manager, der zuvor unter anderem für OEM-Fertiger und den Smartphone-Hersteller Coolpad tätig war, bevor er vor gut fünf Jahren zunächst als Project-Manager zu OnePlus kam und seit Mitte 2017 Leiter der Abteilung für die Entwicklung neuer OnePlus-Smartphones ist.
Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Android
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies