Apples erster ARM-Mac: iPad Pro unter der Haube, äußerlich ein Mac Mini

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] toco am 23.06. 15:29
+3 -
Die Überschrift ist komplett falsch. Das ist doch gar kein Mac, das ist ein DTK im Gehäuse eines gebrauchten Mac mini...
[re:1] topsi.kret am 23.06. 15:34
+1 -
@toco: Ergo ein ARM-Mac ;-)
[re:1] toco am 23.06. 17:58
+1 -
Nein, es ist ein Apple Developer Transition Kit.
"Mac" kommt in der Bezeichnung (absichtlich) nicht vor, das ist eine reine Erfindung von Winfuture.
[re:1] topsi.kret am 23.06. 18:06
+ -
@toco: Da hat sich in der Headline jemand einen Spaß erlaubt, so what.
[o2] bmueller am 23.06. 16:02
+1 -
Werden auch ältere Macs wie mac mini 2014 von Gig Sur unterstützt?
[re:1] SteffenB am 23.06. 16:10
+ -
@bmueller: MacBook Pro ab 2013, Mac mini ab 2014
[re:2] Aloysius am 23.06. 17:31
+ -
@bmueller:
macOS v11.0 oder auch Big Sur ist kompatibel ab:

MacBook (2015 und neuer)
MacBook Air (2013 und neuer)
MacBook Pro (Ende 2013 und neuer)
Mac mini (2014 und mehr)
iMac (2014 und neuer)
iMac Pro (2017 und neuer)
Mac Pro (2013 und neuer)

Zum Direktvergleich mit macOS v10.15, Catalina:
Macbook (ab 2015)
Macbook Air (ab 2012)
Macbook Pro (ab 2012)
Mac Mini (ab 2012)
iMac (ab 2012)
iMac Pro (ab 2017)
Mac Pro (ab 2013)
[o3] vantage90 am 23.06. 17:38
+ -
ich hoff die 500dollar sind nur kaution
[re:1] toco am 23.06. 18:02
+1 -
@vantage90: Nein. Die sind für die Teilnahme an dem Programm.
Die Hardware ist hingegen nur "Kaution" - die muss zurück an Apple.

Aber wi im artikel beschrieben: Beim letzten Mal gab es für die zurückgesendete Testhardware danach einen regulären Rechner von der Stange.
[o4] Nobel-Hobel am 23.06. 19:19
+ -
Hm, haben die neuen Geräte gar kein Thunderbolt Anschluss, oder gilt das nur für die Testgeräte? Wäre ja fatal ...
[re:1] robs80 am 23.06. 20:24
+1 -
@Nobel-Hobel: Thunderbolt= Intel... Kenne jetzt auch kein ARM Gerät welches Thunderbolt unterstützt.
[o5] Roy Bear am 24.06. 15:27
+ -
Etwas Offtopic: Wie spricht man es den richtig aus: "Big Söhr" (wie engl. Sir) oder "Big Suhr" (wie engl. sure nur statt "sch" eben "s") - oder etwa noch anders? Bin nämlich schon mal mit "Yosemite" ('Yoßimait statt Yo'ßemitih) auf die Nase gefallen.
[re:1] qwertz1234 am 24.06. 18:34
+ -
@Roy Bear: Das Erste :)
[o6] MacSpeedy am 25.06. 14:37
+ -
Gibts ne Info ob das Gerät passiv oder aktiv gekühlt wird?
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz