Timen von Mails: Web-Outlook bekommt "Später senden"-Funktion

Von Witold Pryjda am 23.06.2020 11:44 Uhr
7 Kommentare
Es ist eine kleine, aber sicherlich feine und vor allem praktische Funktionalität: das zeitverzögerte Senden von Mails. Im Desktop-Client ist diese bereits integriert, nun bekommen auch Anwender, die Outlook im Web nutzen, eine derartige Möglichkeit.

Es gibt immer wieder Situationen, in denen man eine Mail zu einem bestimmten Zeitpunkt verschicken will, Gründe gibt es viele. So hängen bestimmte Nachrichten mit spezifischen Terminen zusammen, gelegentlich will man aber auch nur einen optimalen Zeitpunkt finden, zu dem eine E-Mail ankommt, damit sie beispielsweise nicht untergeht.

Outlook.com
So geht's: Zunächst sollte man 'Später senden' auswählen...

Gmail unterstützt das bereits seit gut einem Jahr und auch bei der Desktop-Version von Outlook ist das Timen des Nachrichtenversands bereits möglich. Doch nun reicht Microsoft das auch für die Web-Variante seines E-Mail-Dienstes nach (via MSPowerUser). Das ist bereits für alle Anwender verfügbar, eine Beta- oder Preview-Phase spart sich der Redmonder Konzern also.

Outlook.com
...und danach Datum und Uhrzeit für den verzögerten Versand einstellen

Die Nutzung der "Send Later" bzw. im Deutschen "Später senden" genannten Funktion ist denkbar einfach: Man verfasst im Web-Outlook wie gewohnt eine neue Nachricht, klickt aber nicht sofort (unten) auf "Senden", sondern auf ein über das "Pfeil nach unten"-Symbol erreichbares Drop-down-Menü. Dort ist "Später senden" zu finden. Klickt man dieses an, dann öffnet sich ein überlagertes Kalender-Popup-Fenster, über das man Datum und Uhrzeit für den späteren Versand einstellt.

Mail wird in Entwürfen gespeichert

Die Mail kann im Nachhinein natürlich weiter bearbeitet oder auch gelöscht werden, die Nachricht wird bis zum eingestellten Versandzeitpunkt im Entwürfe-Ordner abgelegt.

Mehr zum Thema Outlook:
7 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Outlook.com
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies