Technik-Angebote bei Aldi: Günstige PCs, Laptops & Tablets ab 2. Juli

Von Stefan Trunzik am 23.06.2020 11:23 Uhr
Ab dem 2. Juli wird der Discounter Aldi Nord neue Technik-Produkte von Medion in sein Sortiment aufnehmen. Neben zwei Notebooks gehen ein neuer Aldi-PC und zwei Android-10-Tablets ins Rennen. Die Verfügbarkeit teilt sich auf die Filialen und den Online-Shop "Aldi liefert" auf.

Nachdem bereits Aldi Süd sein Elektroniksortiment ausgebaut hat, ziehen Anfang Juli auch die Discounter im nördlichen Raum Deutschlands nach. Im Mittelpunkt der Prospekt-Angebote steht das neue Mul­ti­me­dia-Notebook Medion Akoya S17403, das neben einem 17,3 Zoll gro­ßen Full-HD-Display auf einen Intel Core i7-10510U, 8 GB Arbeitsspeicher und eine 512 GB SSD setzt. Hin­zu kommen WLAN-ax, Bluetooth 5.1 und ein 3-Zellen-Akku mit einer Ka­pa­zi­tät von 42,5 Wh. Als kompakte und mit 1,54 kg auch leichtere Alternative geht der 14-Zöller Medion Akoya E14302 mit einem AMD Ryzen 3 3200U, 8 GB RAM und einer 256 GB SSD an den Start.

Aldi-Angebote 2020
Medion Akoya E14302 (399 Euro)


Aldi-Angebote 2020
Medion Akoya P17403 (799 Euro)

Neuer Desktop-PC für Gaming-Einsteiger, zwei günstige Tablets

Beim neuen Aldi-PC fährt Medion mit dem Akoya P66088 auf, einem Desktop-Computer mit Intel Core i5-9400F-Prozessor samt sechs Rechenkernen und einer Leistung von bis zu 4,1 GHz, der Nvidia GeForce GTX 1660 Super-Grafikkarte, 8 GB DDR4-RAM und einer 512 GB PCIe-SSD. Zudem verfügt der Rechner über Wi-Fi 6 (Intel AX200), Gigabit-LAN und ins­ge­samt acht USB-Anschlüsse inklusive normalgroßen USB 3.0-Ports sowie USB-C 3.2 Gen2. Sowohl die Laptops, als auch der Desktop werden mit Microsoft Windows 10 Home aus­ge­lie­fert. Office 365 ist in einer 30-Tage-Testversion ebenfalls vorinstalliert.

Medion Akoya Desktop-PCs & Android-Tablets bei Aldi Nord

Abseits von den beiden Notebooks und dem Desktop-PC zeigt sich Aldi Nord mit zwei neuen Tablets, die mit Google Android 10 ausgestattet werden. Obwohl beide auf ein 10-Zoll-Touch­screen setzen, unterscheiden sie sich deutlich. Das Medion Lifetab P10710 kommt mit einem Qualcomm Snapdragon 439 Octa-Core-Chip, während das Medion Lifetab E10430 auf einen MediaTek MT8167 Quad-Core-Prozessor setzt. Bei den 64 GB Flash-Speicher, 3 GB RAM und 6000-mAh-Akkus gleichen sich die beiden Modelle jedoch. Beide können zudem mit MicroSD-Karten erweitert werden. Allerdings ist die Hauptkamera des P-Modells mit acht Megapixeln höherauflösender als die des E-Tablets mit zwei Megapixeln.

Preise und Verfügbarkeit der Technik-Produkte bei Aldi

Das Einsteiger-Notebook Medion Akoya E14302 sowie das Medion Lifetab P10710-Tablet ste­hen ab dem 2. Juli für 399 Euro respektive 199 Euro direkt in den Filialen von Aldi Nord zur Mitnahme bereit. Der Performance-Laptop Medion Akoya S17403 (799 Euro), der Desk­top-PC Medion Akoya P66088 (899 Euro) und das Low-Budget-Tablet Medion Lifetab E10430 (169 Euro) sind hingegen ausschließlich über den hauseigenen Online-Shop des Discounters "Aldi liefert" erhältlich.

Weitere Deals: Super Schnäppchen-Tage bei Media Markt & Saturn
Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Intel Nvidia AMD Ryzen
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz