Apple WatchOS 7 erhält Sleep-Tracker, TvOS 14 startet Bild-in-Bild

Von Nadine Juliana Dressler am 22.06.2020 22:26 Uhr
Auch für TvOS und WatchOS gibt es zur WWDC ein paar spannende Ankündigungen: TvOS 14 bekommt ein potentes Control Center, Multi-User-Support und Bild-in-Bild-Funktion. WatchOS 7 startet einen Schlaf-Tracker und viele Verbesserungen.

Interessant ist, dass Apple in diesem Jahr einige Feature konsequent in jedem neuen Soft­ware-Update mit starten wird: Dazu gehört die Bild-in-Bild-Funktion, die im Herbst nun auch endlich für TvOS kommen wird. Gerade auf dem großen Fernseh-Bildschirm wird man diese Option gut nutzen können. TvOS 14 erhält aber noch eine Reihe anderer, lang er­sehn­ter Funktionen.

Apple tvOS 14

Multi-User, Control Center und mehr

So stellte Apple heute den Multi-User-Support vor, mit dem mehrere Nutzer zum Beispiel Spielstände speichern können. Außerdem startet mit TvOS 14 ein neues Control Center, in dem auch der Zugang zu HomeKit-fähigen Geräten erleichtert wird.

Apple watchOS 7
WatchOS

Apple Watch bekommt einen Schlaf-Tracker

Mehr Neuigkeiten gibt es dagegen für die Apple Watch und WatchOS 7. Wie erwartet hat Apple nun einen Schlaftracker vorgestellt, der demnächst auch in die öffentliche Betaphase starten soll. Damit können Apple-Watch-Besitzer ihre Schlafgewohnheiten aufzeichnen und auswerten.

Apple watchOS 7
Neue Watch Faces

Neue Watch Faces

WatchOS 7 bietet natürlich auch wieder eine Rei­he neuer Aktualisierungen für Zifferblätter, die Personalisierung zulassen und besseren Zu­griff auf bevorzugte Apps bieten. Ein Beispiel ist der laut Apple hochpräzise Chronograph Pro, der einen Tachometer zur Berechnung der Ge­schwin­dig­keit auf Grundlage der über eine fest­ge­leg­te Strecke zurückgelegten Zeit enthält. Eben­falls neu mit WatchOS 7 startet ein Foto-Zif­fer­blatt mit Farbfilter und das X-Large Zif­fer­blatt be­kommt die Möglichkeit, eine um­fang­rei­che Komplikation hinzuzufügen.

Die neu gestaltete Aktivitäts-App auf dem iPhone heißt in watchOS nur noch "Fitness". Sie bietet eine optimierte Ansicht aller Daten, einschließlich täglicher Aktivitäten, Trainings, Aus­zeich­nun­gen und Aktivitätstrends. Apple fügt zudem mit Core-Training, Tanzen, funk­tio­nel­les Krafttraining und Cool-Down neue Trainigsarten hinzu.

Apple watchOS 7
Weitere Herausforderungen und die neue Fitness-App für das iPhone

Händewasch-Erkennung

Ein Feature, das es ohne Corona sicherlich so nicht gegeben hätte, ist eine Handwasch-Er­ken­nung: Die Apple Watch nutzt ihre Bewegungssensoren, das Mikrofon und maschinelles Ler­nen auf dem Gerät, um automatisch Händewasch-Bewegungen und -Geräusche zu er­ken­nen. Werden sie erkannt, startet ein 20 Sekunden-Timer. Ist der Nutzer vor Ablauf fertig, wird er dazu angespornt, sich weiter die Hände zu waschen.

Apple Watch Faces/watchOS

Verfügbarkeit von Beta und fertiger Version

Apple startet ab sofort die ersten Beta-Versionen für die beiden OS. Zunächst erhalten wie gewohnt Entwickler Zugriff. Später ist geplant, dass die fertigen Versionen im Herbst mit iOS 14 starten können.

Weitere interessante Artikel rund um Apples WWDC 2020:


Die besten Apple-Deals bei Media Markt iPhones, iPads, Macs und Co. stark reduziert!
Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Apple Watch Apple WWDC Apple TV
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies