iPhone 12: Neue Dummys zeigen "finales" Aussehen der Smartphones

Von Witold Pryjda am 22.06.2020 11:04 Uhr
18 Kommentare
Heute Abend beginnt die Apple-Entwicklermesse WWDC und im Vorfeld gibt es die üblichen Spekulationen, was der Konzern dort zeigen wird und ob auch Hardware dabei ist. Was man definitiv nicht präsentieren wird, sind neue iPhones, dennoch gibt es auch dazu nun Neues.

iPhone 12 Dummys: Leak zeigt alle vier 2020er-Modelle
Dummys der iPhone 12-Varianten

Neue Smartphones stellt Apple in der Regel im Herbst vor (außer es handelt sich um "Sondermodelle" wie das iPhone SE) und das wird auch dieses Jahr so sein. Offen ist lediglich, ob man den üblichen September-Event-Termin schafft oder Corona-bedingt etwas später als gewohnt dran sein wird.

Die bisher detailliertesten Dummys

Wie dem auch sei: Eines ist wie immer, nämlich die Leaks im Vorfeld. Denn bereits im Sommer weiß man im Fall von Apple stets schon ziemlich genau, wie das nächste iPhone aussehen wird, das ist auch in Corona-Zeiten nicht anders. Bereits vor kurzem sind erste Dummys der iPhone 12-Modelle aufgetaucht, diese waren aber lediglich Gussformen aus Metall. Diese basieren auf CAD-Zeichnungen, die Hüllenhersteller verwenden, um sich auf ein neues Gerät vorzubereiten.

iPhone 12 Dummys: Leak zeigt alle vier 2020er-Modelle
iPhone 12 kehrt zu...


iPhone 12 Dummys: Leak zeigt alle vier 2020er-Modelle
...'flachen' Kanten zurück

Nun sind aber Dummys aufgetaucht, bei denen sich jemand die Mühe gemacht hat, das iPhone 12 so nachzubauen, dass es tatsächlich wie ein echtes Smartphone aussieht, also mit Metallrändern, Glasrückseite und Kamera-Attrappe(n). Verbreitet hat diese der bekannte Leaker Sonny Dickson, dieser gilt eigentlich als sehr zuverlässig und schreibt auch aktuell nichts davon, dass man diese Leaks grundsätzlich mit Vorsicht genießen sollte.

Allerdings gilt auch hier: Die Dummys basieren auf den Vorgaben für Hüllen und für die spielen Notch-Größe und das genaue Aussehen des Kamera-Buckels keine Rolle. Man sollte das Design also nicht zu sehr für bare Münze nehmen (auch hinsichtlich der Anzahl der Kameralinsen). Dennoch kann man sehen, dass Design-Revolutionen ausbleiben werden.

Die Dummys bestätigen, dass Apple beim iPhone 12 zu "flacheren" Kanten zurückkehren wird. Alles in allem ist das Design aber etwas langweilig, weil echte Überraschungen ausbleiben. Apple bleibt also bei den Vorgaben von Jony Ive und nutzt den Abgang des Chefdesigners nicht dazu, frischen Wind in die Modelle zu bringen.

Siehe auch:

Günstige Apple-Angebote bei Media Markt MacBooks, iMacs, iPhones & Co. stark reduziert
18 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
iPhone
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz