Fiat 500 Hybrid: Media Markt startet Auto-Leasing für nur 99 Euro

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] derblauesauser am 18.06. 22:07
+3 -
heisst doch eher: herr König hat einen neuen Vertriebsweg über Elektronikhändler gestartet
[o2] BartHD am 19.06. 06:54
Sorry, aber wer will sich denn in einem Fiat 500 sehen lassen?
[re:1] Odi waN am 19.06. 08:58
+6 -
@BartHD: Ich und zwar mit einem 595 Abarth. ;)
[re:1] floerido am 20.06. 14:20
+ -
@Odi waN: Wobei bei den Abarths geht es noch mehr ums gehört werden. Da scheint bei der Abstimmung sehr viel Wert drauf gelegt zu werden.
[re:1] robs80 am 25.06. 12:54
+ -
@floerido: damit man vom weitem hört: hier komme ich in einem Fiat 500 ^^
[re:2] bear7 am 20.06. 12:04
+13 -
@BartHD: Jeder, der nicht mit nen Auto etwas kompensieren muss :P
[re:1] Johnny Cache am 23.06. 12:32
+ -
@bear7: Aber Fiat ist schon so ziemlich das Gegenteil von kompensieren... aber trotzdem immer noch deutlich besser als zu laufen. ;)
[re:1] robs80 am 25.06. 12:55
+1 -
@Johnny Cache: da heißt es jeder der so ein hohes Selbstvertrauen hat :-)
[re:1] Johnny Cache am 25.06. 13:15
+ -
@robs80: Wie heißt es doch so schön?
Wenn du wichtig bist werden sie auf dich warten. ;)
[re:2] MichaW am 27.06. 17:49
+1 -
https://www.der-postillon.com/2012/06/mann-fahrt-kleinwagen-um-seinen.html
[re:3] EamesCharles am 20.06. 14:41
+6 -1
@BartHD: Ich finde es immer wieder amüsant, wie einige Personen(kreise) die Lage vollkommen verschätzen. Diese denken ein Fiat500 oder Smart sei ein minderwertiges zu belächelndes Auto. Einen Millionär oder gar Milliardär wird man aber eher in einem Fiat500 oder Smart - selbst alte Smarts - sehen, als in einem 5 Jahre alten AMG, alten 3er BMW oder neuen 1er. Mit einem Smart und Fiat500, auch wenn er 10 Jahre alt ist, erweckt man in finanziell gehobenen Schichten und Bildungsschichten einen besseren Eindruck, als mit nem BMW oder Audi im Zweit- oder Drittbesitz. Auch vor Kunden.

Bei den meisten Autos die Du vermutlich magst, weiß man bei dem Großteil der Fahrer gleich dass diese Personen sich den Wagen gebraucht als Hauptauto gekauft haben, da Erstbesitzer den Wagen nach 3 Jahren wieder abgeben und sich den nächsten aussuchen. Oder aber die ganze Großfamilie hat das Geld zusammengelegt. Auch würden Käufer die sich diese Autos neu leisten könnten, zu 99,9% nie etwas an dem Fahrzeug verändern und Drittanbieter-Felgen aufziehen.

Fiat500 und Smarts werden aber oft als Zweit- oder Drittwagen geholt oder aber man lebt in der Stadt und will etwas praktisches. Diese werden dann über viele Jahre behalten, da eh gekauft.

Und nein, ich habe keine Abneigung gegen übermotorisierte Autos. Für einen neuen Porsche Targa als Zweitwagen würde ich alles geben und auch den BMW X7 finde ich fantastisch, dazu einen schönen 10m-Wohnwagen =) Aber dennoch bin ich mit meinen Smarts seit Jahren glücklich gewesen und den Fiat500 im MM-Angebot würde ich nehmen, wenn er Automatik hätte.
[re:1] robs80 am 25.06. 12:58
+ -
@EamesCharles: Nein den Milliardär sieht man auch nicht in einem Fiat500. Sondern in einer S Klasse auf dem Rücksitz, einem Rolls Royce, einem Privatjet oder einer Privatjacht.

Jemand der einen X7 als Auto schön findet, hat sämtliche Menschenwürde verloren. ^^
[re:4] Freizeitposter am 20.06. 22:19
+ -
@BartHD: mal aus meiner FIAT/Lancia - Agenda:

Lancia Delta HF Integrale
https://www.autobild.de/artikel/lancia-delta-hf-integrale-neue-ersatzteile-16160761.html

FIAT Uno Turbo i.e.
der brachialste Kleinwagen seiner Zeit
https://www.auto-motor-und-sport.de/oldtimer/fiat-uno-turbo-i-e-ab-5000-euro-brachiales-turbogluehen/

FIAT Croma Turbo i.e.
https://www.flickr.com/photos/ahellmann/24360431579

Autobianchi A112 Abarth
https://www.geilekarre.de/index.php?detail=1955

Alfa Romeo Spider
https://www.autozeitung.de/alfa-romeo-spider-1966-1993-kaufberatung-bilder-technische-daten-79839.html

das war mein erstes Auto
https://www.youtube.com/watch?v=gUjN81HskhY

Längst fahre ich aber so was
https://www.autoscout24.de/angebote/chevrolet-chevy-van-autogas-lpg-schwarz-f04ecba7-a47c-0458-e053-0100007f7167?cldtidx=4&cldtsrc=listPage
[re:5] DerTigga am 27.06. 18:47
+ -
@BartHD: derjenige, dem gewisse (selbsternannte) Warn und Heulbojen im Fahrwasser links und rechts am Kiel vorbei gehen ..
In Fachkreisen auch Selbstbewußtsein genannt, weiß nicht, ob dir das was sagt .. *fg
[o3] Mocky am 20.06. 12:11
+10 -
Wenn man meint mit diesem Fahrzeug rein elektrisch fahren zu können, der wird getäuscht. Hier ist ein 12V ! Motörchen eingebaut der beim Beschleunigen unterstützende Wirkung hat. Mehr aber auch nicht, leider. Ich möchte das Fahrzeug nicht schlecht reden, aber unter Hybrid verstehe ich was anderes. Meine persönliche Meinung.
[re:1] PatHetfield am 25.06. 12:26
+ -
@Mocky: Ist halt ein Mild-Hybrid und kein Voll-Hybrid oder Plug-In Hybrid.
[re:2] Bautz am 27.06. 18:16
+ -
@Mocky: Nö, alles richtig. Ist ein Hybrid, halt ein Mild-Hybrid. Bei der Art wie wir heute Batterien und das Gro an Strom herstellen sind große Batterien schlechter für die Umwelt als Benzin zu verbrennen (was natürlich auch nicht gut ist).
[o4] Crazylena am 20.06. 13:05
+ -2
10000 KM im Jahr. Die Fahre ich in weniger als 2 Monaten.

Bekam letztens auch so ein Witzangebot mit einem VW T-ROC TDI von meinem VAG Händler.
139 € Monatlich bei 36 Monaten Laufzeit und 10000 Km Gesamtlaufleistung.
[re:1] Frankenheimer am 21.06. 11:01
+10 -
@Crazylena: Die hier gezeigte Wagen ist ein typischer Stadt-Flitzer bzw. Zweitwagen. Die 10.000km Leistung sind daher für viele absolut ausreichend.
[re:2] MichaW am 27.06. 17:47
+ -
@Crazylena: Da hat jeder andere Bedürfnisse.
10.000 km verfahre ich in 2,5 Jahren.
Ungelogen, da Rand einer Großstadt und der ÖPNV gut ist,
sowie Einkaufsmöglichkeiten fußläufig erreichbar sind.

Der Wagen wäre jetzt nichts für mich, aber warum denn nicht?
[o5] LoD14 am 20.06. 13:08
+ -1
Wow, die haben in Technik von Ford aus dem Jahr 2008 nen Mini-E-Motor eingebaut. Bravo Fiat. Und auch wenn der Duratec Motor von 2008 1,2 Liter mehr braucht, so würde ich auf die Wartungsarmen Verbrenner ohne Turbo und sonstigen Unfug immer bevorzugen.

Im Übrigen sollte man mal Autohaus König googlen. Die haben teilweise echt vernichtende Kritiken bekommen. Nur so am Rande.
[o6] x-perience1 am 20.06. 13:33
LOL habe mir auch einen geholt und das Dach aufgemacht, steht jetzt als Aschenbecher auf der Mittelkonsole meiner V Klasse.
[o7] TomW am 20.06. 14:04
+ -
Mild-Hybrid, also nichts halbes und nichts Ganzes.
Noch dazu nicht einmal 48V-Technik.
[o8] Asterix1 am 20.06. 14:09
+2 -2
Interessant wird es bei der Rückgabe von Leasing-Fahrzeugen,bitte ohne Kratzer,Dellen ,abgewetzte Sitze usw.,dies kann/wird zu hohen Nachforderungen führen.
Gebrauchspuren allgemein unerwünscht.
Was die Vollkasko nicht abdeckt,zahlt ihr aus eigener Tasche drauf.
Privat-Leasing käme für mich nicht in Betracht.
Der Spritverbrauch für diesen Mini-Wagen ist zu hoch,zum einsteigen bräuchte ich auch einen
Schuhlöffel.
[re:1] 0711 am 20.06. 21:23
+ -
@Asterix1: Autohaus König ist nicht als pingelig bekannt und normale gebrauchsspuren sind völig i.O..
[re:2] ExusAnimus am 23.06. 13:42
+ -
@Asterix1:
Die guten alten Expendables :P
[re:3] Bautz am 27.06. 18:18
+ -
@Asterix1: Ich hat bisher 4 Leasingfahrzeuge (Honda Civic, Skoda Oktavia, BMW 1er, Mini Clubman) zurückgegeben und bis auf ne dämliche Macke im Kofferraum musste ich noch nie übermäßigen Verschleiß nachzahlen.
[o9] 1ST1 am 21.06. 07:41
+ -1
Als ADAC-Mitgliet bekomme ich bei etwa gleicher Kilometerleistung für 99 Euro auch einen Renault Zoe, voll elektrisch.
[re:1] Joyrider am 21.06. 11:31
+2 -
@1ST1: Nö. Laut ADAC-Homepage (https://www.adac.de/produkte/finanzdienstleistungen/e-auto-leasing/renault-zoe/) AB 148€/Monat bei 10000km/Jahr und 48 Monaten Laufzeit.
Mal ab davon: längst nicht Jeder kann ein E-Auto sinnvoll einsetzen.
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz