Windows 10: Chrome reduziert dank Version 2004 den RAM-Verbrauch

Von Witold Pryjda am 18.06.2020 09:25 Uhr
7 Kommentare
Chrome begann seine Erfolgsgeschichte als schlanker und in Sachen Hardware sparsamer Browser, im Laufe der Jahre hat sich das aber entsprechend zum Negativen geändert. Doch Google will das verbessern und dabei wird auch Version 2004 von Windows 10 helfen.

Das Mai-2020-Update des aktuellen Betriebssystems von Microsoft hat derzeit mit diversen kleineren und auch größeren Bugs zu kämpfen. Diese Probleme lenken sicherlich davon ab, dass Version 2004 auch viele Verbesserungen und neue Features mit sich bringt. So manches steckt unter der sprichwörtlichen Haube von Windows 10.

Denn mit dem diesjährigen Frühjahrs-Update hat Microsoft das "Segment Heap Memory"-Verbesserungen eingeführt, damit kann der gesamte Verbrauch von Win32-Anwendungen im Arbeitsspeicher reduziert werden. Der Wert nennt sich "SegmentHeap", die dazugehörige offizielle und für Entwickler relevante Dokumentation seitens Microsoft ist hier zu finden.

Windows 10 Mai 2020 Update: Die wichtigsten Neuerungen
Infografik Windows 10 Mai 2020 Update: Die wichtigsten Neuerungen

RAM-Verbrauch um 27 Prozent gesenkt

Microsoft selbst greift darauf bereits zu. In einem Blogbeitrag schreibt das Redmonder Unternehmen, dass man im Edge-Browser laut frühen Tests die Speichernutzung um bis zu 27 Prozent verringern konnte, wenn er auf Windows 10 Version 2004 installiert ist. Das Ganze ist natürlich stark abhängig von der Konfiguration und Nutzung.

Bei Google hat man an dieser Lösung Gefallen gefunden und will ähnliche Verbesserungen bei Chrome umsetzen. Ein Entwickler des Suchmaschinenkonzerns schreibt in einem Commit (via Windows Latest), dass man einen SegmentHeap-Eintrag in das Chrome.exe-Manifest einfügen will oder wird: Windows 10-Ausgaben mit Version 2004 oder höher werden Segment Heap statt dem "Legacy Heap" verwenden.

Laut ersten Experimenten könnte das "hunderte Megabyte" im Browser und den Network Service Utility-Prozessen einsparen. Auch hier ist die Effektivität natürlich vom Rechner abhängig, die Verringerung des RAM-Verbrauchs könnte niedriger sein, aber durchaus auch höher.

Download Google Chrome Download
Download Microsoft Edge Download
7 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Chrome Microsoft Edge
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz