Das Juni-Update ist da: Xbox One erhält bessere Übersicht für Spiele

Von Johannes Schaller am 17.06.2020 14:07 Uhr
Das Update für Juni 2020 steht ab sofort auf allen Xbox One-Modellen zum Download bereit. Die neueste Aktualisierung für die Microsoft-Kon­sole bringt ein paar nützliche kosmetische Anpassungen insbesondere für Nutzer, die ein Spieleabonnement abgeschlossen haben, mit.

Mehr Informationen zu digital erworbenen Games

Microsoft möchte Nutzern der Xbox One, Xbox One S und Xbox One X mit dem Juni-Update eine übersichtlichere Darstellung der eigenen digitalen Spielesammlung geben. Es wurden mitunter Hinweise eingefügt, die anzeigen wo genau die dort aufgelisteten Titel erworben wurden. So soll es ab sofort für Spieler leichter sein, zu entscheiden, wie mit dem vor­handenen Spei­cher­platz der Konsole hausgehalten wird. Nicht zuletzt dank der steigenden Popularität von Xbox Game Pass und der damit verbundenen stetig wachsenden Zahl von Games, die auf heimischen Konsolen landen, kann es tatsächlich recht zügig zu einer randvollen Festplatte kommen.

Gemäß den offiziellen Angaben werden nach erfolgreicher Aktualisierung einer Xbox One nun Overlays für das Home- und Guide-Menü sowie innerhalb der Kachel "Meine Spiele & Apps" dargestellt. Diese geben Auskunft darüber, ob ein Titel über den Xbox Game Pass, über Xbox Live Gold oder EA Access bezogen wurde.

Xbox One Juni 2020 Update
Mehr Übersicht bei Spielen...


Xbox One Juni 2020 Update
...durch Angabe der Quelle

Mitgliedschaften werden deutlicher hervorgehoben

Alle Besitzer des Xbox Game Pass oder von Xbox Live Gold werden ab sofort mit einem Abzeichen neben dem Gamertag im Home- und Guide-Menü begrüßt. Das ist nicht nur informativ, sondern könnte unter Nutzern auch das Gefühl, Teil einer Community zu sein, weiter steigern. Zugleich macht Microsofts seine Abonnements noch zugänglicher. Neumitglieder bekommen nun beispielsweise einen speziellen Inhaltsblock ganz oben im Xbox One-Dashboard präsentiert, der einen raschen Einstieg in die frisch hinzugekommenen Gaming-Welten erlaubt.

Die Liste der neuen Komfortfunktionen rundet Microsoft mit einer Darstellungsanpassung für offizielle Clubs ab. Diese sind nun mit einer Verifizierung gekennzeichnet. So können Anwender auf einen Blick erkennen, dass die Clubs von Entwicklern betrieben werden.

Kommende Xbox One-Funktionen vorab testen

Wie üblich bei derartigen Xbox One-Aktualisierungen konnte auch das neue Juni-Update vor der offiziellen Veröffentlichung von registrierten Xbox-Insidern getestet werden. Wer noch nicht Teil dieses Betaprogramms von Microsoft ist, sich jedoch dafür interessiert, zukünftige Konsolen-Features vorab auszuprobieren, kann sich den Xbox Insider-Hub auf die Xbox One oder einen Windows 10-PC herunterladen. Weitere Informationen dazu finden sich auf dem Xbox Insider-Blog.


In diesem Artikel sind sogenannte Affiliate-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gen Sie direkt zum Anbieter. Sollten Sie sich dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für Sie ändert sich am Preis nichts.
Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Xbox One
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies