Xbox Series S: Microsoft heizt Gerüchte zur günstigen Konsole an

Von Stefan Trunzik am 15.06.2020 07:55 Uhr
12 Kommentare
Eine neue Markenanmeldung deutet erneut darauf hin, dass Microsoft die kommende Xbox Series X nicht als einzige Next-Gen-Konsole am Markt platzieren möchte. Unter dem Codenamen "Lockhart" sollen die Red­mon­der weiterhin an der günstigeren Xbox Series S arbeiten.

Es wäre keine Überraschung mehr, sollte sich Microsoft dazu entschließen, abseits der Xbox Series X im vierten Quartal auch mit einer preiswerten Spielekonsole an den Start zu gehen. Bereits seit Monaten wird über eine mögliche Xbox Series S spekuliert, welche in Redmond unter der Bezeichnung "Xbox Lockhart" geführt werden soll. Zuletzt ist der Name der bisher unbestätigten Konsole im Windows-Code aufgetaucht, womit sich die Gerüchte rund um de­ren Existenz weiter verdichteten.

Xbox Series X: Gameplay-Trailer verschafft Ausblick auf neue Spiele

Anmeldung der "Xbox Series"-Marke sorgt für Spekulationen

Microsofts Intention, die "Xbox Series" um weitere Konsolen auszubauen, wird jetzt durch eine neue Markenanmeldung beim US-Patentamt (via Generación Xbox) gestützt. Mit der eingereichten Anmeldung beim United States Patent and Trademark Office (USPTO) bestätigt der Hersteller zwar keine neue Hardware, heizt die Gerüchteküche dahingehend jedoch an. In ihr spricht man über eine mögliche Xbox Series S (Lockhart), die auf eine Leistung von vier Teraflops abzielen soll. Damit würde sich die vermutlich günstige Next-Gen-Konsole zwischen der aktuellen Xbox One S (1,4 TFLOPs) und der Xbox One X (6 TFLOPs) ansiedeln.

Andererseits gehen Experten weiterhin davon aus, dass Microsoft die Xbox Series X zukünftig auch in einer so genannten "All Digital Edition" veröffentlichten könnte, die ohne ein optisches Blu-ray-Laufwerk auskommt. Denselben Schritt gingen die Redmondern mit der Xbox One S und auch Sony wird seine neue PlayStation 5 (PS5) in einer Digital Edition anbieten. Ob die mögliche Xbox Series S parallel zum Launch der Series X im vierten Quartal 2020 erscheinen wird, bleibt weiterhin unklar. Eine Enthüllung der Low-Budget-Konsole wird von Insidern je­doch für den Sommer prognostiziert.

Siehe auch:

Xbox One im Ausverkauf bei Saturn Microsoft-Konsolen jetzt stark reduziert!
12 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Xbox Series X
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz