PlayStation 5 und Xbox Series X: Das sind die noch offenen Fragen

Von Witold Pryjda am 12.06.2020 10:55 Uhr
15 Kommentare
Microsoft hat die Xbox Series X bereits vor einer Weile vorgestellt und Design sowie Spezifikationen enthüllt. Sony hat nun nachgezogen. Die Japaner haben einen Haufen Spiele gezeigt, zudem ist nun klar, wie die PlayStation 5 aussieht. Es gibt aber nach wie vor offene Fragen.

Eigentlich liegen die wichtigsten Karten von Sony und Microsoft nun auf dem Tisch, die Japaner haben gestern Abend das Design der PS5 enthüllt und damit eine besonders wichtige Frage beantwortet. Das Äußere der Konsole sorgt für Gesprächsstoff, es gibt viele positive, aber auch etliche negative Meinungen dazu. Doch noch ist längst nicht alles bekannt, wie Kotaku analysiert. Vor allem fehlen derzeit einige wenige, aber umso wichtigere Zahlen und Daten.

Wie viel kosten PS5 und Xbox Series X?

Die sicherlich wichtigste Information, die noch fehlt, ist der Preis. Bisher gibt es dazu lediglich Spekulationen, ein jüngst aufgetauchter Amazon-Preis ist zwar nur ein Platzhalter gewesen, wie der Versandhändler im Nachhinein versichert hat. Denn auf Amazon UK war kurz zu sehen, dass das Gerät 599 Pfund kosten soll, das wären umgerechnet etwa 675 Euro.

Das ist die PlayStation 5: Sony enthüllt das Design der PS5-Konsole
Dennoch ist sich Kotaku recht sicher, dass PS5 und Xbox Series X anfangs keine Schnäppchen sein werden, die renommierte Gaming-Seite meint, dass sich die meisten Branchenkenner einig sind, dass die Geräte "viel" kosten werden. Bei der PlayStation 4 und Xbox One wurden die Preise etwa ein halbes Jahr vor der Veröffentlichung bekannt gegeben, diese "Frist" ist jedoch bereits verstrichen. Laut Experten wartet Microsoft, bis Sony den ersten "Schuss" abgibt, da man die PS5 unbedingt unterbieten will - um nicht den Fehler von 2012 und der 100 Euro teureren Xbox One zu wiederholen.

PlayStation 5 & PS5 Digital Edition

Wann kommen sie?

Die zweite große Frage ist das Veröffentlichungsdatum, auch hierzu haben sich beide Hersteller noch nicht geäußert. Man spricht lediglich von "Holiday 2020", also Herbst/Weihnachtsgeschäft dieses Jahres. Die Xbox One und PS4 sind beide im November erschienen.

Das wäre auch für die Nachfolger anzunehmen, allerdings sind die weltweiten Warenketten durch das Coronavirus kräftig durcheinandergewirbelt worden, weshalb man erst sehen wird, ob das weitere Folgen hat. In diesem Zusammenhang muss man sich auch die Frage stellen, wie viele Geräte zum Release lieferbar sein werden.

Wie viele Spiele werden fertig?

Die letzte entscheidende Frage ist, wie viele Spiele tatsächlich zum Start verfügbar sein werden. So hat Sony zuletzt eine beeindruckende Auswahl an Games gezeigt, wie viele tatsächlich am Erscheinungstag der Konsole verfügbar sein werden, muss sich erst zeigen - auch hier spielt der Corona-Faktor womöglich eine entscheidende Rolle.

Xbox Series X: Gameplay-Trailer verschafft Ausblick auf neue Spiele
Die Games der PlayStation 5 Die besten Trailer im Überblick
15 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
PlayStation 5 Xbox Series X PlayStation 4
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz