Apple veröffentlicht iOS 13.6 Beta mit neuer Update-Funktion

Von Nadine Juliana Dressler am 09.06.2020 23:01 Uhr
Apple hat die nächste öffentliche Beta-Version für iOS 13.6 heraus­ge­geben. Bisher wurde diese Beta-Version als "iOS 13.5.5" geführt, nun sind Neuerungen dazugekommen und Apple benennt die Version passend auf iOS 13.6 um.

Apple hat eine neue iOS-Beta-Version für Entwickler veröffentlicht und zeitnah ein Update für das öffentliche Test-Programm nachgelegt (via AppleInsider). Die neue Versionsnummer ist iOS 13.6, ein entsprechendes Update gibt es auch als iPadOS 13.6. Die neue Beta bringt ein paar weitere Features. Dabei ist jetzt neu die Möglichkeit, Apple bei iOS-Updates über die Einstellungen zu erlauben, die Updates zum einen automatisch herunterzuladen und zum anderen automatisch zu installieren.

Apple iOS 13
Bild: AppleInsider

Update für die Health-App

Die zweite große Änderung betrifft die Health-App. Diese wurde erweitert, sodass der Nutzer nun Symptome eingeben kann: Anwender sollen dabei Symptome wie Husten, Kopfschmerzen, Gliederschmerzen und so weiter manuell hinzuzufügen. Jedes der Symptome hat in der App dann zusätzliche Punkte für den Schweregrad. Apps von Drittanbietern werden in der Lage sein, diese ebenso wie andere Gesundheits-Metriken einzubeziehen.

Apple iOS 13

Das Update steht ab sofort über die bekannten Wege zur Verfügung: Angemeldete Beta-Tester beziehen die Aktualisierung am einfachsten über die Auto-Update-Funktion. Alternativ lässt sich das Update selbst anstoßen. Dazu sucht man nach einer verfügbaren Aktualisierung über Einstellungen / Allgemein / Softwareupdate.

So nehmt ihr am Beta-Programm teil

Das Entwickler-Programm ist anders als das öffentliche Test-Programm kostenpflichtig. Für die Teilnahme am öffentlichen Beta-Programm ist nur eine einmalige Anmeldung unter beta.apple.com/sp/de/betaprogram von dem entsprechenden Gerät aus notwendig. Das gilt im Übrigen für alle Beta-Versionen, die Apple testet, also für iPhone, iPad, Watch, Mac und Apple TV. Nutzer müssen dafür ihre Apple ID hinterlegen und erhalten dann das Update automatisch über die Aktualisierungs-Funktion. Auch neue Versionen kommen dann automatisch auf das Gerät.

Das fertige Update für iOS 13.6 wird noch in diesem Monat erwartet.

iPhone 11 Pro - Neues Smartphone mit Triple-Kamera ausgepackt
Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Apple iOS iPhone
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz