Entwickler über Xbox Series X: "Eine sehr ausbalancierte Konsole"

Von Witold Pryjda am 02.06.2020 13:33 Uhr
5 Kommentare
Microsoft und Sony arbeiten aktuell an ihren Next-Gen-Konsolen und auf dem Papier ist auch schon weitgehend klar, was die beiden Geräte leisten. Wie sich Xbox Series X und PlayStation 5 in der Praxis für Gamer und Entwickler "anfühlen", ist aber immer noch eher nicht bekannt.

Im nächsten Herbst schlagen Hersteller, Entwickler und Spieler ein neues Gaming-Kapitel auf und im Vorfeld gab es zuletzt immer wieder vereinzelte Stimmen, die sich zu Vor- und auch Nachteilen von Xbox Series X und PS5 geäußert haben. Dazu kommen diverse unbestätigte Gerüchte, zur PlayStation 5 heißt es etwa, dass diese angeblich mit Überhitzung zu kämpfen hat.

Es gab aber eben auch im Vorfeld bereits einiges an Lob für die PS5, nun hat Ljubomir Peklar, Game Director bei Ebb Software, ähnlich Positives zum Microsoft-Gerät zu vermelden. Peklar und sein Team arbeiten aktuell an Horror-Adventure Scorn. Das Spiel wird für PC sowie Xbox Series X erscheinen, eine Veröffentlichung für PlayStation-Konsolen ist derzeit nicht vorgesehen.

Xbox Series X: Gameplay-Trailer verschafft Ausblick auf neue Spiele
videoplayer

Von der SSD beeindruckt

In einem Interview mit WCCFTech sprach Peklar über das Spiel und die Arbeit daran, dabei hat der Game Director auch über seine bisherigen Eindrücke der neuen Xbox erzählt. Diese sind allerding noch relativ frisch, denn die Series X nutzt Ebb Software erst seit etwa zwei Monaten als Entwicklerplattform: "Wir finden immer noch heraus, was uns (technisch) zur Verfügung steht."

"Ich denke aber, dass die Series X ein sehr ausbalanciertes System ist. Die SSD ist eine unglaubliche Verbesserung, wenn es um das Laden von Assets geht", sagte Peklar. Es werde zwischen PC- und Series X-Version des Spiels absolute Gleichheit geben.

Der Anfang Mai veröffentlichte Scorn-Trailer lief allerdings nicht nativ auf der Xbox Series X, sondern auf einer Kombination aus einem Ryzen-Prozessor und einer Nvidia GTX 2080Ti. Da aber Xbox Series X und PC auf technischer Augenhöhe agieren werden, gibt es auch keinen Grund, das in irgendeiner Weise negativ zu sehen.
5 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Xbox Series X
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies