Minecraft Dungeons konnte bei Deinstallation komplette SSD plätten

Von Witold Pryjda am 27.05.2020 13:51 Uhr
16 Kommentare
Seit gestern ist das neue Spiel aus dem Minecraft-Universum verfügbar und der Action-Ableger des Blöcke-Hits mit dem Namen Minecraft Dungeons kommt auch bei Fans und Kritikern bestens weg. Doch es gibt auch Bugs und ein besonders schwerer betraf das Deinstallieren.

Es gibt diverse Gründe, warum man ein Spiel deinstalliert. So kann es sein, dass es einem nicht gefällt, man Platz auf dem jeweiligen Laufwerk schaffen möchte oder auch, weil man sich durch eine Entfernung und Neuinstallation die Behebung eines Problems verspricht. Im Fall von Minecraft Dungeons sollte man hier aber vorerst besonders vorsichtig agieren.

Denn beim Deinstallieren von Minecraft Dungeons (in der Launcher-Ausgabe) kann es passieren, dass man alle Daten auf jener SSD, wo sich das Spiel befindet, verliert. In einem Bug-Report auf der Mojang-Seite wurde nämlich gewarnt, dass man das Spiel unter keinen Umständen über das Windows 10-interne Hinzufügen oder Entfernen eines Programms deinstallieren sollte.

Minecraft Dungeons: So würde Diablo in der Klötzchenwelt aussehen
Konkret geht es um das Deinstallieren über den Minecraft Dungeons Launcher. Denn beim Entfernen wurde nicht der jeweilige Unterordner, sondern das Hauptverzeichnis gelöscht, im schlimmsten Fall also C:\ und das offenbar komplett.

Update bereits verfügbar

Das Problem wurde aber mittlerweile angesprochen. Um zu überprüfen, ob man eine sichere und bereits aktualisierte Version installiert hat, sollte man im Launcher auf Settings/About/Bootstrap gehen und dort checken, ob als Version 166 oder höher aufscheint. Ist das der Fall, dann sollte man auf der sicheren Seite sein. Wer aus welchen Gründen auch immer eine niedrigere Version hat, der sollte besonders vorsichtig sein und Minecraft Dungeons vorerst nicht entfernen.

Für Panik besteht laut Tech Raptor aber kein Grund, wer sein Spiel automatisch mit Updates versorgt, wird davon wohl auch nichts mitbekommen haben. Betroffen war übrigens nur die Launcher-Version des Spiels, wer Minecraft Dungeons per Microsoft Store bezogen hat, der hat davon gar nichts mitbekommen.

Download Veeam Agent - Kostenlose Backup-Software
Download EaseUS Todo Backup - Kostenloses Backup-Tool
Download Personal Backup - Datensicherungen erstellen
16 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Minecraft Solid-State-Drive
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz