Amazon Prime zeigt heute und am Sonntag weitere Bundesliga-Spiele

Von Witold Pryjda am 22.05.2020 09:18 Uhr
1 Kommentare
Vergangene Woche ist in Deutschland die Fußball-Bundesliga zurück­ge­kehrt, es war die weltweit erste große Sport-Veranstaltung, die den "re­gulären" Betrieb wieder aufgenommen hat. Normal war aber wenig, auch nicht, dass erstmals ein Spiel auf Amazon Prime frei zu sehen war.

Kurzfristiges Debüt

Der Wiederaufnahme des Bundesliga-Spielbetriebs vergangene Woche sind viele Diskussionen zuvor gegangen, denn so mancher bezweifelte, dass es eine gute Idee ist, schon jetzt den Ball wieder über den Rasen rollen zu lassen. Wer die Partien des vergangenen Wochenendes erlebt hat, der war wohl auch als Fan zwiegespalten, denn von Normalität waren die Geisterspiele tatsächlich weit entfernt.

Dabei gab es auch eine andere Neuerung, denn erstmals zeigte Amazon Prime selbst ein Spiel live per Streaming. Bisher benötigte man dafür den Zugang zum Eurosport Player, dieser war auch über Amazon erreichbar, kostete aber extra.

Amazon Prime patzt

Das Prime-Debüt von Amazon war überraschend, weil die Sache überaus kurzfristig auf die Beine gestellt wurde. Das lag daran, dass die rechtliche Situation bis zum Schluss unklar war und man sich erst kurzfristig mit der Deutschen Fußball Liga (DFL) geeinigt hat. Die Kurzfristigkeit hatte allerdings auch Negatives zur Folge, da das Spiel Werder Bremen gegen Bayer Leverkusen an diversen technischen Problemen litt und auch die Präsentation noch alles andere als optimal war.

Doch bereits heute sowie am Sonntag kann Amazon beweisen, dass man es besser machen kann, denn am Freitagabend zeigt man das Berliner Stadtderby Hertha BSC Berlin gegen Union Berlin (ab 20.30), am Sonntag wird in Gelsenkirchen gekickt, der FC Schalke 04 trifft auf den FC Augsburg (ab 13.30 Uhr).

Und beide Spiele sind wieder auf Amazon zu sehen, Prime-Mitglieder in Deutschland und Österreich können die Übertragungen ohne zusätzliche Kosten sehen. Das heutige Spiel kommentiert Benni Zander gemeinsam mit Co-Kommentator Marko Rehmer, am Sonntag nimmt an Zanders Seite Markus Weinzierl Platz.

Amazon Prime 30 Tage lang kostenlos testen
1 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Amazon
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz