Neuer Aldi-PC: Medion liefert Hunter X10 mit satter Gaming-Leistung

Von Stefan Trunzik am 18.05.2020 09:11 Uhr
20 Kommentare
Ab 28. Mai steht der Medion Erazer Hunter X10 in den virtuellen Regalen von Aldi Nord und Süd. Der Gaming-Desktop-PC bietet Leistung satt. Mit dabei sind ein Intel Core i9-Prozessor, die RTX 2080 Super-Grafikkarte, eine Wasserkühlung und viele Markenkomponenten.

Über den hauseigenen Online-Shop "Aldi liefert" bietet die Handelskette ab nächster Woche Donnerstag (28.05.) den Medion Erazer Hunter X10 an, der bei Aldi Süd als Erazer X61 ge­führt wird. Die ausgerufenen 2599 Euro klingen dabei nicht nach dem typischen Aldi-Preis, doch dafür wollen die Discounter mit einer leistungsstarken Ausstattung überzeugen. Der Desktop-PC für Spieler wird mit einem Intel Core i9-9900K ausgestattet, der über acht Re­chen­ker­ne verfügt und eine Taktrate von bis zu 5,0 GHz abrufen kann. Hinzu kommen 32 GB DDR4-Arbeitsspeicher der Patriot Viper RGB-Serie mit 3200-MHz-Taktung.

Medion Erazer Hunter X10
Der Medion Erazer Hunter X10...


Medion Erazer Hunter X10
...ab 28.05. beim Aldi-Discounter

Starke Nvidia-RTX-Grafik, MSI-Mainboard und schnelle SSD

Für alle grafischen Belange findet die Nvidia GeForce RTX 2080 Super mit 8 GB GDDR6-Videospeicher auf einem MSI MPG Z390M Gaming EDGE AC-Mainboard Platz. Zudem setzen Medion und Aldi auf eine nicht näher definierte 1 TB PCIe-SSD und eine zusätzliche Fest­plat­te mit einer Kapazität von 4 TB. Verpackt wird alles in einem beleuchteten InWin-Gehäuse samt Glasfenster. Um die Stromversorgung kümmert sich ein Seasonic Focus GX-750-Netz­teil mit 750 Watt, während die CPU-Kühlung von einer Alphacool Eisbaer 120 Wasserkühlung samt InWin-Polaris-Lüfter übernommen wird.

Zur weiteren Ausstattung des 19 kg schweren Medion Erazer Hunter X10 gehören Gigabit-LAN, WLAN-ac und Bluetooth. In Hinsicht auf die Anschlüsse verteilen sich insgesamt acht USB-Ports in Form von klassischem USB 3.0 Typ-A bis hin zu USB-C 3.1 Gen 2 über die Front und Rückseite. Als Betriebssystem wird Microsoft Windows 10 Home vorinstalliert und die typischen Testversionen von Office 365 und McAfee sind ebenfalls mit von der Partie. Der Verkauf für 2599 Euro startet ab dem 28. Mai um 8 Uhr und läuft solange der Vorrat reicht bis spätestens 20. Juni über die Online-Shops von Aldi Nord und Aldi Süd.

Weitere Rabattaktionen: Super Schnäppchen-Kracher jetzt bei Media Markt & Saturn
20 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Nvidia Solid-State-Drive
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz