Xbox Series X: Assassin's Creed Valhalla liefert in 4K nur 30 FPS

Von Stefan Trunzik am 12.05.2020 14:26 Uhr
21 Kommentare
Ubisofts Action-Adventure Assassin's Creed Valhalla gehört zu den ersten Titeln, die Ende 2020 für Microsofts Xbox Series X zur Verfügung stehen. Schein­bar endet die Optimierung jedoch bei einer 4K-Auflösung mit nur 30 FPS. Von erwarteten 60 FPS oder Raytracing fehlt jede Spur.

"Die Schnellste. Die Leistungsstärkste." So beschreibt Microsoft seine Xbox Series X, die pünktlich zum Weihnachtsgeschäft weltweit in den Läden stehen soll. In den technischen Daten ist von 12 Teraflops die Rede, Auflösung bis hin zum 8K-Format sollen möglich sein und Spiele mit bis zu 120 FPS über kompatible Fernseher und Monitore flimmern. Gute Aussichten also für das Gaming-Jahr 2021, das mit vielen Blockbustern verbunden ist. Je­doch scheint Assassin's Creed Valhalla nicht zu den Titeln zu gehören, welche die Per­for­mance der Xbox Series X vollends ausnutzen werden.

Assassin's Creed Valhalla
Land & See: In Assassins Creed Valhalla zeigt sich die Geschichte der Wikinger

Übersteigt eine hohe Framerate die Leistungsgrenze der Series X?

Wie die portugiesischen Kollegen von Eurogamer in Erfahrung bringen konnten, bestätigt Publisher Ubisoft bisher nur eine 4K-Auflösung bei mindestens 30 Bildern pro Sekunde (FPS). Diese Aussage lässt natürlich Spielraum nach oben, um später vielleicht doch die erwarteten 60 FPS zu liefern. Allerdings fehlt auf der offiziellen Xbox-Webseite von Assassin's Creed Val­hal­la der passende Hinweis auf eine höhere Bildrate. Hier wird lediglich von 4K Ultra HD und dem "Smart Delivery" der Xbox One-Version auf die Xbox Series X gesprochen.

Ebenso kürzlich angekündigte Spiele wie Dirt 5, Call of the Sea oder The Medium erklären bereits an dieser Stelle, dass sie mit 60 bis 120 FPS, einer UHD-Auflösung und Raytracing-Features aufwarten werden. Es bleibt abzuwarten ob die Angaben zu Assassin's Creed Val­hal­la bereits final sind und sich Spieler mit nur 30 FPS zufrieden geben müssen oder ob Ubi­soft diese zu einem späteren Zeitpunkt korrigiert. Bis dahin ist davon auszugehen, dass der kommende AC-Titel auf der Xbox Series X zumindest bei einer reduzierten FullHD-Auflösung die 60-FPS-Marke erreicht und dauerhaft hält.

Siehe auch:
21 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Xbox Series X Assassin's Creed
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies