Flight Simulator 2020: Microsoft beeindruckt mit neuen Screenshots

Von Stefan Trunzik am 11.05.2020 08:10 Uhr
16 Kommentare
Die aktuelle Alpha-Version des Flight Simulator 2020 bringt weitere, ein­drucksvolle Bilder zum Vorschein, die Microsoft mit Fans der kommenden Flugzeugsimulation teilt. Mehr als 15 neue Screenshots von Spielern zei­gen erneut die grafischen Vorzüge des lang erwarteten Titels.

Bis heute fehlt dem Microsoft Flight Simulator 2020 ein offizielles Release-Datum und durch die weiterhin anhaltende Coronavirus-Pandemie kommen auch die Arbeiten an der heiß dis­ku­tier­ten Simulation ins Stocken. Dennoch sind die Entwickler der Xbox Game Studios be­müht, die Alpha-Phase des Flugsimulators mit nahezu wöchentlichen Aktualisierungen zu be­spie­len und vor allem Fans der Serie mit neuem Material zu beliefern. Somit bringt auch das jüngste "Development Update" eine neue Ladung Screenshots hervor, die Spieler mit ihrer Flieger-Community teilen wollen.

Microsoft Flight Simulator
Frische Screenshots aus der Alpha...


Microsoft Flight Simulator
...des Microsoft Flight Simulators

Microsoft Flight Simulator 2020 - Komplette Bildergalerie

Wunschliste der Alpha-Spieler und Systemanforderungen

Parallel dazu veröffentlichen die Entwickler einen Auszug aus den beliebtesten Fragen, Pro­ble­men und Wünschen der Alpha-Tester des Flight Simulator 2020. Oben auf der Wunsch­lis­te steht unter anderem die Integration von Inhalten, die per SDK von Drittanbietern eingespielt werden könnten. Ebenso sollen der Flugverkehr in Verbindung mit künstlicher Intelligenz, die Flugverkehrskontrolle (ATC) und Helikopter bei Spielern hoch im Kurs stehen. Bevor man sich jedoch den Vorschlägen aus der Community widmet, wird ein Alpha-Update in dieser Woche vorerst Probleme am Airbus A320 beheben, der als erstes großes Flugzeug vor der Boeing 747 ins Spiel aufgenommen wurde.

Wer bereits jetzt die Alpha-Phase des Microsoft Flight Simulator 2020 in voller Pracht genießen möchte, muss sich nicht nur für den Xbox In­si­der Hub registrieren, sondern auch die ent­spre­chen­de Hardware mitbringen. Während sich die Frage nach den Systemanforderungen für Xbox One-Besitzer nicht stellt, sehen die Entwickler einen Desktop-PC mit einem Intel Core i7-9800X oder AMD Ryzen 7 Pro 2700X als ideal für den neuen Flugsimulator an. Ebenso sollte im Optimalfall eine Nvidia GeForce RTX 2080 oder AMD Radeon VII nebst 32 GB Ar­beits­spei­cher und einer flotten SSD verbaut sein.

Derzeit geht man davon aus, dass Microsoft den Flight Simulator spätestens zum Launch der Next-Gen-Konsole Xbox Series X fertigstellt, die pünktlich zur diesjährigen Weihnachtszeit in den Regalen stehen soll. Neben dem Einzelkauf wird der Titel in den Xbox Game Pass in­te­griert und ist somit Teil der bereits ab monatlich 4 Euro erhältlichen Spiele-Flatrate.

Siehe auch:
16 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Microsoft Flight Simulator
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz