Weiteres Sicherheitsupdate für den neuen Microsoft Edge Browser ist da

Von Nadine Juliana Dressler am 09.05.2020 09:19 Uhr
6 Kommentare
Microsoft hat ein Sicherheitsupdate für den Webbrowser Edge auf Chromebasis herausgegeben. Die zwei als hoch eingestuften Schwach­stellen wurden kurz zuvor von Google behoben, über eine weitere gefixte Sicherheitslücke ist wenig bekannt.

Das hat das Entwickler-Team bekannt gegeben. Da man derzeit - bedingt durch Corona und die geänderten Arbeitsabläufe - vorerst nur Sicherheitsupdates und keine Freigaben neuer Funktionen erwarten darf, wurde das Update als Version 81.0.416.72 im Microsoft Edge Stable Channel veröffentlicht. Wer den neuen Microsoft Edge schon nutzt, bekommt die Aktualisierung so als Auto-Update. Die jeweils neueste Version gibt es ansonsten auch im WinFuture-Downloadcenter.

Microsoft Edge auf Chromium-Basis

Wenig zu den Änderungen bekannt

Diese Version bringt laut den Release Notes nur die Änderungen, die im Rahmen des Chromium-Projekts er­schien­en waren. Dazu gehört die Be­he­bung mehrerer als hoch einge­stufter Sicher­heits­lücken.

Google hatte bereits Mitte der Woche die Informationen zu den Sicherheitslücken veröffentlicht. Sicherheitsforscher hatten demnach drei Schwachstellen gemeldet, zu zweien (den externen Meldungen) gibt es bereits entsprechende Einträge:

Zusätzlich wurden weitere Fehler behoben und die Stabilität optimiert.

Microsoft hatte sich Ende März der Ent­scheidung von Google angeschlossen, vorerst die Beta-Tests normal weiterzuführen und für den Stable Channel nur Sicher­heits­updates heraus­zugeben. Das soll das Team ein wenig entlasten, solang man nicht wie gewohnt arbeitet. Wie lang das so bleiben soll wurde nicht bekannt.

Download Microsoft Edge - Neuer Browser auf Chromium-Basis
Siehe auch:
6 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Microsoft Edge Windows 10 Chrome
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz