Schamlos bei Sex & Gewalt: Cyberpunk 2077-Rating ist sehr explizit

Von John Woll am 06.05.2020 19:30 Uhr
22 Kommentare
Cyberpunk 2077 hat seine Einstufung durch das Entertainment Software Rating Board (ESRB) erhalten. Dabei zeigt sich deutlich: von fließenden Geschlechterrollen, explizitem Sex bis hin zu roher Gewalt: Die Ent­wickler halten sich bei keinem Thema zurück.

CD Projekt Red hat für Cyberpunk ein M-Rating erhalten

Schon bisher war bekannt, dass die Entwickler von Cyberpunk großen Wert darauf legen, dass es sich bei der futuristischen Welt keinesfalls um eine gefällige Sci-Fi-Simulation handeln wird. Ein Update des ESRB - dem Nordamerikanische Pendant zur deutschen USK - liefert jetzt einige neue Details, was das Spiel in Sachen Gewalt, Sex und anderen sensiblen Faktoren bieten wird. In Summe erhält das Spiel ein M-Rating (Mature), wird also ab 17 Jahren empfohlen. An dieser Stelle eine Warnung: Die folgenden Zeilen enthalten grafische Beschreibungen von Gewalt und konkrete Spoiler zum Spielgeschehen.

Cyberpunk 2077: Endlich können alle das aktuelle Gameplay sehen
videoplayer
Wie auf der Webseite des ESRB zu Cyberpunkt 2077 zu lesen ist, enthält das Spiel neben Schuss­waffen auch Waffen für den Nahkampf, "um Feinde zu erstechen und in einigen Fällen zu zerstückeln". Kämpfe seien auch von "Schmerz-Schreien und Blutspritz-Effekten" geprägt. Die Medien-Experten liefern hier ein Beispiel: "während einer Quest unterstützen die Spieler einen Charakter, indem sie Nägel durch Hände und Füße hämmern. Schreiende Geräusche und Bluteffekte begleiten die Szene."

Cyberpunk 2077

Sex in allen Details

Darüber hinaus enthält das Spiel "Nacktheit und sexuelle Darstellung". So können Spieler schon bei der Charaktergestaltung in Sachen Körper- und Geschlechtsmerkmale sehr ins Detail gehen: "Die Anpassung kann Darstell­ungen von Brüsten, Gesäß und Genitalien sowie verschiedene Größen und Kombinationen von Genitalien umfassen."

Diese Merkmale zeigen sich dann auch im Spiel bei Sexszenen: Im Spiel ist Geschlechtsverkehr mit anderen Hauptcharakteren "und Prostituierten" möglich, bei dem Spieler "Nacktheit, Stöhnen und verschiedene Positionen" in der Ego-Perspektive erleben. "Einige Szenen enthalten kurze Darstellungen von Stoßbewegungen; Andere Szenen zeigen den Kopf eines Charakters, der sich in Richtung des Schrittes eines Partners bewegt."
22 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies