XXL-Asteroid fast da: Vorbeiflug im Livestream verfolgen

Von John Woll am 28.04.2020 18:32 Uhr
7 Kommentare
Am Mittwoch wartet ein echtes Spektakel auf Weltraum-Begeisterte. Der Asteroid 1998 OR2 erreicht dann auf seinem Weg durch das Sonnensys­tem den Punkt, der der Erde am nächsten ist. Der Vorbeiflug wird von Livestreams begleitet.

Ein XXL-Asteroid stattet der Erde einen Besuch ab

Zunächst das Wichtigste: Ein Szenario wie in Hollywood-Streifen à la Armageddon ist ausge­schlossen - reißerischen Berichten in manchen Medien wird von seriösen Wissenschaft­lern vehement widersprochen. Der Asteroid 1998 OR2 hält mit einer 16-fachen Entfernung des Mondes, rund 6,3 Millionen Kilometer, bei seinem Vorbeiflug einen mehr als ausreichenden Sicherheitsabstand. In astronomischen Maßstäben handelt es sich aber trotzdem um einen relativ nahen Vorbeiflug, der mit entsprechenden Hilfsmitteln auch aufregende Aussichten auf den Himmelskörper verspricht.

Asteroid 1998 OR2 auf seinem Weg Richtung Erdumlaufbahn
Berichte über die Gefahr, die von Asteroid 1998 OR2 ausgeht, sind wohl auch auf seine offizielle Einstufung als "potenziell gefährliches Objekt (potentially hazardous object, PHO)" zurückzuführen. Schaut man sich die Klassifizierung genauer an, werden hier alle Himmels­körper ab einem Durchmesser von 140 Metern eingeordnet, die mit weniger als dem 19-fachen Mondabstand an der Erde vorbeifliegen. 98 Prozent der bekannten PHOs stellen in den nächsten 100 Jahren keine Gefahr für die Erde dar, werden aber dauerhaft beobachtet. Asteroid 1998 OR2 wurde 1998 entdeckt und seine Umlaufbahn bis ins Jahr 2197 berechnet. Mit einem geschätzten Durchmesser von 1.8 bis 4.1 Kilometer Durchmesser ist es das größte bisher bekannte PHO.

Asteroid 1998 OR2
Die Umlaufbahn von Asteroid 1998 OR2 ist bis 2197 berechnet

Antworten & Livestream zum Vorbeiflug

Unter anderem hat das Virtual Tele­scope, spe­zialisiert auf Live-Übertragungen kosmischer Ereignisse angekündigt, dass man den Vorbei­flug mit einem Livestream be­gleiten wird - der Stream startet heute um 20 Uhr, den erdnächsten Punkt wird 1998 OR2 morgen Vormittag um 11:56 Uhr erreichen. Außerdem hat man ein erstes Zeitraffer-Video veröffent­licht, das den Asteroiden bei seiner Reise über den Sternen­himmel Richtung Erdumlaufbahn zeigt.

Wer bis dahin noch mehr über Asteroid 1998 OR2 erfahren möchte, bekommt von der NASA seit Montag eine ganze Sondersendung geboten, in der sich Wissenschaftler mit dem interessanten Objekt beschäftigen. Das Team von NASA Asteroid Watch wird außerdem schon heute Abend auf Reddit Fragen zu 1998 OR2 und Asteroiden im Allgemeinen beantworten.
7 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
NASA
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz