Optionale Updates für ältere Windows 10-Versionen erschienen

Von Nadine Juliana Dressler am 21.04.2020 21:43 Uhr
Microsoft hat ein zweites kumulatives Update in diesem Monat für ältere Windows 10-Versionen veröffentlicht. Auch für die neueren Versionen steht schon das Update zur Verfügung. Die Aktualisierungen beheben einige Fehler und verbessern die Stabilität.

Microsoft hat nun wie gewohnt die Updates zum "zweiten" Patch-Day für April veröffentlicht. Wer möchte und wer mit einer der älteren Windows 10-Versionen unterwegs ist, kann die Updates jetzt bereits beziehen. Wie immer handelt es sich dabei um optionale Updates, die keine sicherheitsrelevanten Änderungen bringen. Zudem ist ein aktuelles Servicing Stack Update erforderlich. Neue Updates gibt es für Version 1809, 1803 und 1607.

Windows 10: So schaltet man den Ultimate Performance-Modus frei
videoplayer
Die neuen kumulativen Updates für alle älteren Versionen von Windows 10 sind ab sofort verfügbar. Sie ersetzen die vorangegangenen Patch-Day-Updates von Anfang April und sind optional. Es werden Probleme adressiert, die durch vorangegangene Updates aufgetreten sind. Die Listen mit den Änderungen sind dieses Mal verhältnismäßig kurz.

Hier die übersetzten Release-Notes:

Diese Updates sind verfügbar


Highlights für alle Versionen:


Highlights zusätzlich für Version 1809:


Download Windows 10 Update-Assistent
Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Windows 10
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies