Crysis: Comeback des deutschen Kult-Shooters ist wohl in der Mache

Von Witold Pryjda am 14.04.2020 10:09 Uhr
11 Kommentare
Crysis ist eine der erfolgreichsten Spielereihen, die je in Deutschland entstanden sind. Der Shooter stellt eine Trilogie dar, der letzte Teil ist aber bereits vor Jahren erschienen, nämlich 2013. Demnächst könnte das Spiel des Frankfurter Entwicklerstudios Crytek zurückkehren.

Vor knapp zwei Wochen wurde die offizielle Webseite von Crysis aktualisiert, seither ist dort ein flackerndes Bild von Nomad (es könnten aber auch Psycho oder Prophet sein) zu sehen. Das hat die Hoffnungen der Fans auf eine Fortsetzung neu entfacht, doch wer im Quellcode stöberte, der konnte dort unter anderem die Worte "April Fool", also "April, April!" entdecken.

Unbegründet waren die Hoffnungen aber nicht: Denn Crytek hat bereits im März ein "CryEngine Showcase"-Video veröffentlicht, in dem am Ende eine kurze Passage mit offenbar überarbeitetem Crysis-Material zu sehen war. Das wiederum deutet darauf hin, dass eine Remastered-Fassung in Vorbereitung sein könnte. Doch auch das ist allenfalls eine Vermutung oder Hoffnung gewesen und kein Beweis.

Video zeigt die Entwicklung der Cryengine in den letzten zehn Jahren
Nach dem vermeintlichen Aprilscherz haben Crysis-Fans die Hoffnungen aber wieder aufgegeben. Doch gestern sind diese wieder neu entfacht worden: Denn auf dem offiziellen Crysis-Account auf Twitter ist eine Nachricht aufgetaucht, die auf Englisch "Empfange Daten" mitteilte. Das ist auch deshalb bemerkenswert, weil das der erste Tweet seit Dezember 2016 ist.

Enthüllung womöglich im Juni

Freilich: Ein Beweis ist auch das nicht, aber doch ein recht klarer Hinweis. Denn ein Beginn von PR-Aktivitäten etwa zwei Monate vor der (Nicht-)E3 wäre alles andere als ungewöhnlich. Und auch wenn die weltgrößte und bedeutendste Spielemesse in diesem Jahr nicht stattfindet, so werden viele Entwickler und Publisher Mitte Juni wohl dennoch ihre neuen Spiele (per Online-Präsentationen) enthüllen. Man darf also gespannt sein - auch zur Frage, ob es ein Remake/Remaster oder eine echte Fortsetzung ist.
11 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz