OxygenOS: OnePlus möchte Always-On-Display per Update hinzufügen

Von Tobias Rduch am 28.03.2020 14:12 Uhr
3 Kommentare
OnePlus-Nutzer haben bereits mehrfach ein Always-On-Display für ihre Smartphones gefordert. Nun hat der Hersteller die Idee aufgegriffen und angekündigt, dass das Feature nachgeliefert wird. Die Funktion soll sich in einer kommenden Aktualisierung für OxygenOS finden lassen.

Das hat OnePlus in einem Tweet bekanntgegeben. Wie The Verge berichtet, handelt es sich beim Always-On-Display um die am häufigsten geforderte Idee, die von den Nutzern auf der OnePlus-eigenen Feedback-Seite "Ideas" vorgeschlagen wurde. Der dazugehörige Eintrag hat mehr als 999 Likes erhalten. Zahlreiche andere Smartphone-Hersteller haben die Option für ein Always-On-Display schon vor Jahren in ihre eigenen Geräte eingebaut.


Keine neue Hardware benötigt

Für ein Always-On-Display wird keine neue Hard­wa­re benötigt. Die Funktion wird durch das Be­triebs­sys­tem des Smartphones ermöglicht. Das Feature eignet sich lediglich für Geräte mit einem (AM)OLED-Panel, da im Standby-Modus nur wenige Informationen angezeigt werden und schwarze Pixel keine Energie benötigen.

Welche OnePlus-Modelle das Update erhalten und damit zukünftig über ein Always-On-Dis­play verfügen, ist noch nicht ganz bekannt. Es ist jedoch sehr wahrscheinlich, dass die Ak­tua­li­sie­rung mindestens für das OnePlus 7 (Pro) sowie das OnePlus 7T (Pro) zur Verfügung ge­stellt wird. Natürlich dürfte das Feature auch beim kommenden Flaggschiff-Modell, dem OnePlus 8 (Pro), mit an Bord sein.

Wie das Always-On-Display umgesetzt wird, ist noch unklar. Bei den meisten Smartphone-Herstellern gibt es die Möglichkeit, neben der Uhrzeit noch weitere In­for­ma­tio­nen auf dem Bildschirm anzeigen zu lassen. Darüber hinaus bleibt offen, wann das Update für OxygenOS erscheinen soll. Einen Veröffentlichungs-Zeitraum hat OnePlus bislang nicht genannt.
3 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Android
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies