Samsung Galaxy Tab A 8.4 mit LTE: Günstiges neues Mittelklasse-Tablet

Von Roland Quandt am 26.03.2020 12:03 Uhr
1 Kommentare
Samsung hat es mal wieder getan. Ohne große Ankündigung hat man mit dem Galaxy Tab A 8.4 ein neues, relativ günstiges Tablet mit LTE-Support auf den Markt gebracht. Zunächst hat man damit wohl vor allem den US-Markt im Auge.

Das Samsung Galaxy Tab A 8.4 (2020) wird in Kürze über alle großen amerikanischen Netz­be­trei­ber erhältlich sein, dürfte aber mittelfristig auch in Europa starten. Das Gerät ist fest in der Mittelklasse verankert, bietet es doch unter anderem ein - wie der Name schon sagt - 8,4 Zoll großes IPS-LCD, das mit 1920x1200 Pixeln eine angenehm hohe Auflösung hat und im 16:10-Format gehalten ist.

Samsung Galaxy Tab A 8.4 (2020)

Die Ränder fallen relativ schmal aus, wobei unter der Haube durchaus aktuelle Technik steckt, wie man sie in ähnlicher Form auch in diversen Samsung-Smartphones vorfindet. Den Mit­tel­punkt bildet ein Octacore-SoC mit vier 1,6 und vier 1,8 Gigahertz schnellen Re­chen­ker­nen, dem Samsung drei Gigabyte RAM und 32 GB internen Flash-Speicher zur Seite stellt, den man wenigstens per MicroSD-Kartenslot erweitern kann.

LTE ist immer integriert

Der Chip wird zwar nicht näher spezifiziert, es handelt sich aber laut der Datenbank von Geek­bench um den Samsung Exynos 7885, der mit einem integrierten LTE-Modem da­her­kommt, das im Downstream bis zu 600 MBit/s erreichen kann. Der Chip ist zwar etwas älter, dürfte aber für ein relativ günstiges Tablet bestens geeignet sein.

Die Kameras bieten beim Samsung Galaxy Tab A 8.4 wiedermal absolute Durchschnittskost. Vorn sitzt eine einfache 5-Megapixel-Cam, während hinten ein wohl ebenso simpler 8-Megapixel-Sensor seinen Dienst tut, dem Samsung noch nichtmal einen LED-Blitz zur Seite stellt. Zur weiteren Ausstattung gehören ac-WLAN mit Dual-Band-Support und Bluetooth 5.0 LE.

Beim Akku setzt Samsung auch auf einfache Kost, denn der Stromspeicher ist mit 5000mAh "normal" dimensioniert. Das Galaxy Tab A 8.4 SM-T307 ist gut sieben Millimeter dick und wiegt dank des Kunststoffgehäuses nur wenig mehr als 300 Gramm. Einen Patzer leistet man sich beim Betriebssystem. Offiziell gibt Samsung noch nicht einmal eine Versionsnummer an, doch laut Geekbench läuft hier noch das inzwischen veraltete Android 9.0.

In den USA ist das Samsung Galaxy Tab A 8.4 ab sofort für knapp 280 Dollar zu haben. Wann mit einer Einführung in Europa zu rechnen ist, ist noch offen.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
1 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Android Samsung Electronics
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz