YouTube schraubt Videoqualität weltweit für einen Monat herunter

Von Roland Quandt am 24.03.2020 18:27 Uhr
13 Kommentare
YouTube reagiert jetzt auch weltweit auf die weiter steigende Ausbreitung des neuartigen Coronavirus. Weil nach Europa inzwischen auch die USA zu einem Epizentrum der Pandemie geworden sind, senkt der Videodienst die Standard-Einstellung für die Videoqualität.

Wie der US-Wirtschaftsdienst Bloomberg von der Google-Tochter erfuhr, will YouTube vor­erst bei allen Videos zu Beginn der Wiedergabe auf die vor Jahren aktuelle Ba­sis­ein­stel­lung "480p" zurück wechseln. Das bedeutet, dass bei der Wiedergabe Videos nur noch mit ma­xi­mal 480 Pixeln in der Höhe abgespielt werden, was aber vom Nutzer auch wei­ter­hin ge­än­dert werden kann.

Dienste wollen das Internet entlasten

Durch die Reduzierung der Standard-Auflösung auf 480p erhofft sich das Unternehmen eine Verringerung der Auslastung der weltweiten Internet-Infrastruktur. Letztlich soll dadurch mehr Bandbreite für andere Online-Anwendungen zur Verfügung stehen, etwa für Video-Konferenzen und dringend benötigte Dienste aller Art.

Wer möchte, kann die über YouTube verfügbaren Videos auch weiterhin in einer höheren Auf­lö­sung ansehen. Dazu muss man allerdings manuell die Auflösung hochschrauben, was, wie sonst auch, über die Bedienelemente des Video-Players möglich ist. Sofern das jeweilige Vi­deo also in 720p, 1080p oder einer noch höheren Auflösung verfügbar ist, kann man es auf diesem Weg auch weiterhin anschauen.

Bereits in der letzten Woche hatten YouTube, Netflix und Amazon als Reaktion auf ent­spre­chen­de Anfragen von europäischen Po­li­ti­kern begonnen, ihrerseits eine Senkung der Bitraten oder Auflösung der über ihre Plattformen er­hält­li­chen Videoinhalte zuzusichern.

Netflix gab zum Beispiel an, dass man durch eine Reduzierung der Bitrate eine Senkung der von dem Streaming-Portal und seinen Kunden beanspruchten Bandbreite um rund ein Viertel erwarte. Vor Beginn der Coronavirus-Pandemie waren Video-Streaming-Inhalte für rund 70 Prozent des gesamten Internet-Traffics verantwortlich.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
13 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
YouTube
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz