Microsoft-Panne: Falscher Release-Termin der Xbox Series X im Netz

Von Stefan Trunzik am 19.03.2020 07:50 Uhr
2 Kommentare
Etwas voreilig ließ Microsoft die offizielle Website der Xbox Series X von der Leine und präsentierte auf ihr ein fälschliches Release-Datum im No­vember 2020. Weiterhin kursierende Gerüchte über einen Frühstart der neuen Konsolen sollen nicht korrekt sein.

In Hinsicht auf die beiden Next-Gen-Konsolen Xbox Series X und PlayStation 5 geht es in dieser Woche heiß her. Sowohl Microsoft, als auch Sony haben die technischen Details ihrer kommenden Systeme und somit deren Leistungsfähigkeit bekannt gegeben. Während das einstige Xbox Project Scarlett mit 12 TFLOPs und einem höheren CPU-Takt grafisch die Nase vorn haben dürfte, wird die PS5 eine deutlich schnellere SSD liefern. Dennoch fehlt derzeit jede Spur von Preisen, dem PlayStation-Design und den Release-Terminen der Konsolen.

Unsere Specials: Infos, Gerüchte & Co. zur Xbox Series X und PlayStation 5 im Überblick

Xbox Series X: So gut funktioniert das nahtlose Wechseln von Spielen

War der Startschuss eigentlich im November 2020 geplant?

Das Launch-Datum sorgte am gestrigen Abend vor allem im Microsoft-Lager für Verwirrung. Die neue Homepage zur Xbox Series X sprach kurze Zeit von einer Verfügbarkeit zu "Thanks­giving 2020". Viele Xbox-Fans gingen somit davon aus, dass die neue Konsole bereits Ende November dieses Jah­res im Handel erhältlich sein wird. Nur wenige Stunden später stellte sich jedoch die Ernüchterung ein. Der Release-Zeitraum wurde geändert und deutet nun wie­der auf die "Holiday 2020"-Saison hin. Auf der deutschen Webseite ist von Ende 2020 die Re­de. Bestätigt wurde die Panne am Ende von Larry "Major Nelson" Hryb via Twitter.

Microsoft und Sony halten also weiterhin an ihren Plänen fest, die Xbox Series X und Play­Station 5 (PS5) zur Weihnachtszeit ins Rennen zu schicken. Noch ist unklar, ob der weiterhin kursierende Coronavirus (COVID-19) zu einer Verzögerung beim Release führen oder zum Start der neuen Konsolen für Lieferengpässe sorgen könnte. Technisch sind die beiden Sys­teme mit nahezu identischer AMD Ryzen- (Zen 2) und Radeon Navi (RDNA 2)-Hardware be­stückt, weshalb der Konkurrenzkampf vor allem durch exklusive Spiele und Services ent­schie­den werden dürfte.

Siehe auch:

Xbox One X & Zubehör bei Media Markt Konsolen, Spiele und Controller stark reduziert
2 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Xbox Series X
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz