Google Maps: Navigation umgebaut - mehr Möglichkeiten für Pendler

Von Tobias Rduch am 21.02.2020 13:30 Uhr
Vor zwei Wochen hat der beliebte Kartendienst Google Maps seinen 15. Geburtstag gefeiert und anlässlich dazu ein neues Icon sowie eine ver­bes­ser­te Navigation erhalten. Nun hat der Suchmaschinenkonzern die Navigation erneut umgebaut. Davon profitieren hauptsächlich Pendler.

Mit Version 10.35.2 wurde ein "Go" genannter Tab in die Android-App von Google Maps in­te­griert. Seit dem Geburtstags-Update lassen sich in der unteren Leiste die Bereiche "Er­kun­den", "Pendeln", "Gemerkt", "Beitragen" und "Aktuell" finden. Damit ersetzt die Go-Sektion jetzt den Pendeln-Bereich. Als Icon sind nun ein Auto sowie ein Bus anstelle eines Hauses und eines Bürogebäudes zu sehen. Innerhalb der Sektion gibt es die Unterpunkte "Ziele", "Pendeln", "Linien" sowie "Stationen und Haltepunkte", welche sich auf den ÖPNV beziehen.

Google Maps Go
Google hat die Navigation im...


Google Maps Go
...Kartendienst Maps erneut umgebaut.

Der Bereich soll das Pendeln erleichtern

Unter "Ziele" werden zahlreiche Destinationen, die der Nutzer in letzter Zeit besucht hat, an­ge­zeigt. Damit können häufig besuchte Orte schnel­ler gefunden werden, ohne die Such­funk­tion zu verwenden. Der Unterbereich "Pendeln" enthält alle Funktionen, die in der Sektion bis­her zu finden waren. Die beiden Tabs "Linien" sowie "Stationen und Haltepunkte" zeigen dem Nutzer die meisten ÖPNV-Linien und deren Hal­te­stel­len in der Nähe an. Nachdem eine Station oder Linie ausgewählt wurde, werden der Fahr­plan und Echtzeitinformationen zu dem je­wei­li­gen Verkehrsmittel dargestellt.

Bisher wird der Go-Bereich anscheinend nur wenigen Nutzern angezeigt. Google scheint das Feature also zunächst ausgiebig zu testen. Bis zum finalen Release dürften noch Ver­bes­se­run­gen vorgenommen werden. Wann das Feature für alle Nutzer bereitsteht, bleibt unklar.

Siehe auch:
Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Google Maps
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies