Windows 10X: Microsoft bietet ganz frische Erlebnisse beim Setup

Von John Woll am 18.02.2020 17:37 Uhr
15 Kommentare
Mit Windows 10X macht Microsoft vieles anders. Jetzt zeigt ein neuer Build, dass man auch nach dem ersten Einschalten der Geräte ein neues Erlebnis beim Setup bieten will. Ist bei Windows 10 das Setup eher dröge, setzt Windows 10X auf bunte Grafiken - und streicht Cortana.

Das Setup von Windows 10X macht vieles anders als Windows 10

Mit Windows 10X will Microsoft in vielerlei Hinsicht neue Wege gehen - in unserem Windows 10 Special findet ihr viele Beiträge, die euch einen Überblick über die Ideen rund um den Betriebssystem-Ableger verschaffen. Jetzt berichtet Windows Central, dass man in Redmond auch beim Setup - also dem ersten, was Nutzern beim Einschalten von Windows 10X Geräten begegnen wird - für ein neues Erlebnis sorgen will. Das Setup von Windows 10 war von einigen Seiten für sein eher dröges Design und die für viele Nutzer unnötige Integration von Cortana kritisiert worden. Windows 10X macht in dieser Hinsicht alles anders.

Windows 10X Setup
Mit Windows 10X wird...


Windows 10X Setup
...beim Setup vieles anders

Der aktuelle Einblick in den neuen Setup-Prozess wird dabei durch einen frühen Build möglich, kann sich also im Laufe der Entwicklung noch deutlich verändern. Trotzdem gibt es einen guten Ausblick, was Microsoft hier für einen Ansatz verfolgt. So ist Cortana offenbar komplett aus dem Setup-Prozess verschwunden - der Konzern hatte schon bei Windows 10 in den letzten Monaten die Taktik verfolgt, den digitalen Assistenten weniger zentral im Betriebssystem zu platzieren. Für den Setup-Prozess von Windows 10X bedeutet das: Kein Warten auf Cortana, sondern ein Ablauf mit Text-Anweisungen und Auswahlmöglichkeiten - das wirkt zwar traditioneller, aber trotzdem zielführender.

Gestaltung deutlich bunter und bewegter

An der Gestaltung von Benutzerinterface-Elementen können sich natürlich die Geister scheiden - Windows 10 hatte hier auf einen minimalistischen Look mit fast ausschließlich blauen und grauen Elementen gesetzt. Windows 10X macht hier einen deutlichen Schritt in eine andere Richtung und versieht die einzelnen Schritte des Setups mit entsprechenden animierten Grafiken, die bunt gestalten sind. Das Benutzerinterface wird dabei in einem Fenster dargestellt, das über einem verschwommenen Hintergrund schwebt. Man darf gespannt sein, wie Microsoft bis zum Release erster Windows 10X-Geräte weiter verfährt. Was haltet ihr vom ersten Eindruck? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.
15 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Windows 10 Microsoft Surface
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz