Emperion Nebulus: Smartphone soll mit Windows 10 on ARM laufen

Von Roland Quandt am 18.02.2020 18:05 Uhr
21 Kommentare
Es gibt Dinge, bei denen man sich fragt, ob sie wirklich so passieren. Ei­nes davon ist das Emperion Nebulus, bei dem es sich um eine Art Smart­pho­ne mit Windows 10 on ARM handeln soll. Das Gerät kommt von einer britischen Firma, die es bald für umgerechnet 600 Euro verkaufen will.

Das Emperion Nebulus soll laut der britischen Firma Emperion UK mit einem 6,19 Zoll großen Display mit 2K-Auflösung ausgerüstet sein. Statt Windows 10X oder gar Windows 10 Mobile läuft auf dem Smartphone angeblich ein vollwertiges Windows 10 in der ARM-Variante, also jener Version, die eigentlich für den Einsatz auf Laptops und 2-in-1-Systemen vorgesehen ist.

Emperion Nebulus
Emperion Nebulus: auf diesem Smartphone soll Windows 10 on ARM laufen

Das Nebulus basiert, zumindest laut den spärlichen bisher verfügbaren Angaben, auf dem Qualcomm Snapdragon 845 Octacore-SoC, der eigentlich in den Top-Smartphones des Jah­res 2018 seinen Dienst tat. Anders als bei Geräten mit dem auf dem Snapdragon 845 ba­sie­ren­den Snapdragon 850, also der für PCs vorgesehenen, etwas schnelleren Variante des glei­chen Chips, soll man mit dem Nebulus auch telefonieren können.

Noch wirkt das angebliche Produkt sehr unglaubwürdig

Als weitere Ausstattungsmerkmale nennen die Macher des Emperion Nebulus unter anderem einen 6000mAh großen Akku sowie 128 Gigabyte internen Flash-Speicher, ohne jedoch auf die Größe des Arbeitsspeichers und weitere Details einzugehen. Hinzu kommen angeblich auch noch zwei 13-Megapixel-Kameras auf der Rückseite und eine 10,5-Megapixel-Kamera auf der Front.

Bisher gibt es das Nebulus-Smartphone mit Windows 10 on ARM nur in Form mehr oder weniger ansehnlicher Render. Der Twitter-Account von Emperion UK preist das Gerät schon seit einiger Zeit an und ließ jüngst ver­lau­ten, dass man nach "langer Entwicklung" end­lich bereit sei, mehr zu dem Produkt zu sa­gen und es auf den Markt zu bringen. Al­ler­dings ist bisher offen, wer hinter dem Produkt steht, hat Emperion doch bisher noch nicht einmal eine Website vorzuweisen.

Ein weiterer Punkt, der Anlass zur Skepsis gibt, liegt in einer weiteren vollmundigen Ankündigung. Das Emperion Nebulus soll angeblich sogar in der Lage sein, Android-Apps ohne die Notwendigkeit einer Emulation laufen zu lassen. Wo­her die Anwender die Apps beziehen sollen und wie das Ganze funktioniert, ist derzeit ebenfalls noch unklar.
21 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Windows 10 Qualcomm
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz