Samsung: Externes Display soll Galaxy S20 & Co zum PC-Ersatz machen

Von Roland Quandt am 13.02.2020 19:08 Uhr
1 Kommentare
Riesig, faltbar und reichlich leistungsfähig - mindestens eine dieser Ei­gen­schaften erfüllen die Top-Smartphones des Jahres 2020 in vielen Fäl­len. Geht es nach Samsung und LG, sollen die Geräte durch neue, externe Zusatz-Displays zum PC-Ersatz mutieren.

Laut einem Bericht des koreanischen Technologieportals ETNews arbeiten sowohl Samsung als auch dessen Konkurrent LG an tragbaren Monitoren, mit denen aus Smartphones bald eine Art vielseitiger PC-Alternative werden soll. Derartige Bildschirme gibt es schon seit einiger Zeit, doch bisher fehlt meist eine Abstimmung des Designs auf die Verwendung als Smartphone-Monitor.

Project Linda: So verwandelt Razer sein Smartphone in einen Laptop

Smartphone-Anbindung per Kabel und Bluetooth, aber ohne Keyboard

Angeblich sollen die neuen externen Zusatzbildschirme für Smartphones sowohl über eine Kabelverbindung als auch per Bluetooth mit dem jeweiligen Host-Smartphone interagieren können. Der Hauptzweck soll dann in der Möglichkeit des Medienkonsums, der Bearbeitung von Fotos und Videos sowie dem Erledigen von verschiedenen Office-Aufgaben bestehen.

Anders als etwa bei dem von Gaming-Spezialist Razer vorgestellten Konzept namens "Project Linda" sehen die Pläne von LG und Samsung derzeit keine Integration einer Tastatur oder anderer zusätzlicher Peripherie vor. Stattdessen müssen die Nutzer der geplanten Geräte der beiden koreanischen Hersteller wohl eher ihre eigenen Bluetooth-Mäuse und -Keyboards anschaffen, um sie mit dem jeweiligen Smartphone an dem externen Display zu nutzen.

Bei Samsung hört das neue Produkt intern angeblich auf den Namen "DeXbook", in Anlehnung an den bei Galaxy-Smartphones seit geraumer Zeit über den USB-C-Anschluss nutzbaren Desktop-Modus namens DeX. Es handelt sich dem Bericht zufolge um ein 14,1 Zoll großes Full-HD-Display mit integriertem 10.000mAh-Akku, das deutlich unter einem Kilogramm auf die Waage bringen soll.

Bei LG arbeitet man unterdessen an dem sogenannten CloudTop, der ebenfalls ein 14,1 Zoll großes Full-HD-Display bieten soll und mit einem nur halb so großen 5000mAh-Akku daherkommt. Das Gewicht soll in diesem Fall bei rund 600 Gramm liegen. Die Markteinführung der externen Bildschirme von LG und Samsung soll im zweiten Quartal des Jahres 2020 zu erwarten sein.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
1 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Samsung Electronics Samsung Galaxy S20
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz