Telekom, Vodafone & Co.: Bundesweite Festnetz-Störungen am Morgen

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] Windows 10 User am 12.02. 10:01
+2 -3
Ich habe hier Supervectoring von 1&1 über Telekomhardware. Hier war keine Störung. :)
[o2] LoD14 am 12.02. 10:25
+2 -
Also meine Fritzbox steht immer noch als "Nicht erreichbar" in der App. Scheint also bei mir zu Hause noch nicht behoben zu sein.
[o3] Barney am 12.02. 11:35
+2 -
Bei mir in Berlin (Telekom) alles OK, auch keine Ereignisse in der FritzBox protokolliert.
[o4] sandvik am 12.02. 12:33
+2 -
Es scheint aber ein seht unterschiedlich geartetes Problem bei der Telekom zu sein. Denn ich hatte Null Probleme, ein Nachbar ein Haus weiter konnte erst gegen Mittag seinen Anschluß normal nutzen. Beide VDSL50.
Verstehen muss man es nicht, aber man sieht, daß die Redundanz noch nicht optimal ist. Noch immer ist das sehr wichtige Telefonnetz zu sehr auf wenige und damit empfindliche Knoten beschränkt.
Vor der Zeit von VOIP konnte mein Telefon (ISDN mit schnurgebundenem Telefon) selbst bei Stromausfall im Haus noch genutzt werden. Heute unmöglich!
[o5] tim-lgb am 12.02. 12:34
+ -
Heute früh hatten wir in NRW auch Störungen in der Firma. Router-Reset brachte nichts, aber nachdem der Router kurz vom Stromnetz getrennt wurde, lief wieder alles. War so gegen 9 Uhr.
[o6] Latschuk am 12.02. 16:18
+1 -
Soviele Störungen im Netz. Mal sehen wie die User sich freuen wenn die Bundesliga nur noch im Netz zu sehen ist und der Gau kommt. Oder der Lieblingsfilm nur im Netz zu sehen ist und mitten im Finale, alles aus.
[o7] DRMfan^^ am 13.02. 13:21
+1 -
Wie arbeitet diese ominöse Webseiten eigentlich, werden die Farben normalisert auf die Bevölkerungsdichte?
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies