Telekom, Vodafone & Co.: Bundesweite Festnetz-Störungen am Morgen

Von Christian Kahle am 12.02.2020 09:57 Uhr
7 Kommentare
Am heutigen Morgen ist es in zahlreichen Regionen zu Ausfällen von Festnetzanschlüssen gekommen. Mysteriös wirkte das Problem, weil entsprechende Meldungen bundesweit für alle großen Anbieter aufliefen - die Lösung erwies sich dann aber als recht einfach.



Festnetz-Störung am 12.02.2020
Die Lage am Morgen

Am frühen Morgen ging es heute los: Auf dem Portal AlleStörungen.de liefen tausende Mel­dun­gen darüber ein, dass Fest­netz-Ver­bin­dun­gen ausgefallen sind. Weder Datenübertragungen noch Telefonate konnten durchgeführt werden. Dies kam in der letzten Zeit immer wieder mal vor, wenn irgendwo ein technisches Problem auftrat - dann allerdings war die Sache nor­ma­ler­weise auf einen Anbieter beschränkt.

Heute jedoch tauchten ähnliche Meldungen für quasi alle möglichen Provider auf. Die Erklärung hierfür war am Ende allerdings ziemlich simpel. Bei der Deutschen Telekom führte man auf einer tieferen Netzebene Wartungsarbeiten durch, die immer wieder mal zu Störungen führten. Und da die meisten Festnetz-Anbindungen anderer Pro­vi­der lediglich auf Leitungen laufen, die von der Telekom angemietet und technisch im glei­chen Netz angesiedelt sind, waren eben auch diese betroffen.

Rote Flecken überall

Besonders stark waren jeweils das Ruhrgebiet und die Rhein-Main-Region betroffen. Aber auch in den anderen Metropolregionen tauchten heute rote Flecken auf der Störungskarte auf. Welche Arbeiten genau zu den Problemen führten und warum nicht vorab bereits gewarnt wurde, ist unklar geblieben.

Seitens der Telekom hieß es jedoch, dass die Ursache der Störungen am heutigen Morgen gegen 8 Uhr behoben sein sollte. Seitdem sollten eigentlich keine Probleme mehr auftreten - es sei denn, die Schwierigkeiten führten bei einigen Anbietern zu weitergehenden Ausfällen, worüber es aber bisher keine Meldungen gibt. Verbraucher, bei denen der Festnetz-Anschluss trotzdem nicht wie gewohnt funktioniert, sollten versuchen, ob ein Neustart des Routers die Probleme löst.

Großer Internet-Vergleichs-Rechner
7 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Telekom
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies