Patch-Day: Updates für ältere Windows 10-Versionen gestartet

Von Nadine Juliana Dressler am 11.02.2020 20:51 Uhr
Microsoft hat den Februar Patch-Day gestartet und neue Aktua­li­sier­un­gen für alle verfügbaren Windows 10-Versionen heraus­gegeben. Auch ältere Windows 10 Versionen in den Long-Term Servicing Channels werden bedacht.

Die Windows 10 Version 1903, das sogenannte Mai Update, sowie Version 1909 aka November Update, wurden bereits aktualisiert.

Nun folgen noch weitere Patches für die älteren Windows 10-Versionen. Microsoft hat soeben die Aktualisierungen gestartet und stellt neue Versionen bereit. Windows 10 Version 1809 aka Windows 10 Oktober Update bekommt ein neues kumulatives Update, das die Buildnummer 17763.973 bringt. Microsoft führt alle Details zu dem Update in der Knowledge Base unter KB4534273.

Windows 10: Alle Neuheiten des Mai 2019 Update (1903) im Überblick
Für ältere Windows 10 Versionen gibt es nur noch Updates für den Long-Term Servicing Channel. Microsoft bietet ansonsten qualifizierten Systemen ein Upgrade auf die neueste Windows 10-Version an.

Die Updates stehen ab sofort zur Verfügung und schließen einige kritische Sicher­heits­lücken unter anderem im Microsoft Edge und im Internet Explorer. Sie ersetzen die Updates vom vorangegangenen regulären Patch-Day vom 14. Januar beziehungsweise die nachgereichten Updates vom 23. Januar.

Update-Inhalte

Alle Änderungen und alle verfügbaren Ver­si­onen (Desktop, Server etc.) dazu hat Microsoft bereits im Windows-10-Update-Verlauf auf­ge­listet. Die Security-Updates adressieren unter anderem Windows Virtualisierung, die Microsoft Scripting Engine und Windows Server.

Folgendes Updates stehen im Rahmen des Patch-Days zur Verfügung:


Vielen Dank für die Übermittlung dieses News-Tipps!

Download Windows 10 Update-Assistent
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Windows 10
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz