Labor-Update: AVM startet DVB-C-Streaming für FritzBox 6591 Cable

Von Nadine Juliana Dressler am 08.02.2020 09:52 Uhr
13 Kommentare
AVM hat, wie angekündigt, eine erste Beta-Version mit DVB-C-Streaming für die FritzBox 6591 Cable freigegeben. Das Update bringt auch noch weitere Neuerungen, darunter erweitertes Mesh-Steering und Support für verschlüsselte Telefonie.

Nun hat auch die FritzBox 6591 Cable ein Update bekommen, welches das DVB-C-Feature freischaltet - wenn auch in einem Betatest im experimentellen Labor-Programm von AVM. Andere Kabel-Router des Berliner Unternehmens unterstützen die TV-Funktion bereits von Haus aus. Das Update bringt die FritzBox auf die Software-Versionsnummer 07.19-75516. Neben dem neuen DVB-C-Streaming gibt es noch eine Vielzahl weiterer Neurungen und Verbesserungen, genaue Informationen fehlen allerdings derzeit noch.

Die neuen Funktion listet AVM in den Update-Notizen. Da heißt es:

Neue Features:


So läuft das Test-Programm

Das Beta-Programm (experimentelle Labor-Updates für FritzOS) von AVM steht Besitzern einer FritzBox und deren Zusatzgeräten offen. Im Betatest sind jeweils nur einige Modelle aufgeführt, man kann sich über eine Sonderseite über den Status der öffentlichen Tests informieren. Die Teilnahme am Test erfolgt auf eigene Gefahr - AVM bietet für die Betaversionen keinen Support an. Ein Zurücksetzen der Box ist aber jederzeit möglich.

Infos zu DVB-C-Streaming

Einige AVM-Modelle, so die FritzBox 6590 Cable und 6490 Cable sowie der FritzWLAN Repeater DVB-C haben bereits einen DVB-C Tuner integriert. Das heißt, die Geräte erkennen frei empfangbare Fernsehprogramme und streamen diese Programme über WLAN im Heimnetz. Die 6591 soll diese Funktion per Software erhalten. Das FritzBox 6591 Cable-Modell war erst im Frühsommer 2019 auf den Markt gekommen. Laut AVM sollte das DVB-C-Streaming-Feature zeitnah per Update nachgereicht werden. Es hieß zum Start der Box: "Das beliebte Feature DVB-C-Streaming für die Übertragung von Kabelfernsehen über WLAN ist in Vorbereitung und wird mit einem kostenlosen Update des Betriebssystems FritzOS integriert."
13 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
FritzBox
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies