Xiaomi Mi 10 Pro: Werbeplakat enthüllt das Design des Smartphones

Von Stefan Trunzik am 07.02.2020 09:09 Uhr
6 Kommentare
Mit dem Auftauchen eines scheinbar offiziellen Werbeplakats dürfte das finale Design des Xiaomi Mi 10 (Pro) feststehen. Das neue Flaggschiff-Smartphone soll bereits in der nächsten Woche vorgestellt werden und möglicherweise sogar direkt erhältlich sein.

Wie vor größeren Smartphone-Präsentationen üblich, wird das Internet von Gerüchten und Leaks beherrscht. Vor diesen ist auch das kommende Xiaomi Mi 10 Pro nicht sicher, welches aktuell von einem offiziell erscheinenden Werbeposter abgelichtet wurde. Während Xiaomi aufgrund des kursierenden Coronavirus voraussichtlich auf eine Präsentation via Online-Livestream setzen wird, soll der Startschuss für das neue Android-Flaggschiff bereits am 13. Februar (Donnerstag) fallen. Das "normale" Xiaomi Mi 10 könnte zudem bereits einen Tag später zum Verkauf angeboten werden.


Das neue High-End-Smartphone mit Snapdragon 865

Das vorliegende Bildmaterial der Smartphones bestätigt die vorab geleakten Fotos des Xiaomi Mi 10 Pro, die bereits auf ein einzelnes Kameraloch an der Front und eine mögliche Schnellladefunktion (65 Watt) des 5250-mAh-Akkus hindeuteten. Offiziell gab Xiaomi bereits im letzten Jahr bekannt, dass man als einer der ersten Hersteller auf den neuen Qualcomm Snapdragon 865-Prozessor setzen wird, dessen acht Rechenkerne bis zu 2,84 GHz erreichen sollen. Ebenso sind bis zu 16 GB Arbeitsspeicher und ein 512 GB großer Flash-Speicher für das Top-Smartphone Xiaomi Mi 10 Pro 5G im Gespräch.

In Hinsicht auf die Kameras ist aktuell die Rede von einem Hauptsensor mit einer Auflösung von 108 Megapixel sowie drei weiteren Linsen mit 16, 12 und 5 Megapixel. Über die ver­schie­de­nen Mo­di der neuen Quad-Kamera liegen noch keine Details vor. Man könn­te jedoch von den üblichen Telefoto-, Ultra-Weitwinkel- und Makro-Objektiven ausgehen. Das vermutlich 6,4 Zoll große AMOLED-Display soll mit 2080 x 1080 Pixeln ausgestattet sein, während Google Android 10 und die hauseigene MIUI 11-Ober­flä­che als Betriebssystem gesetzt sein dürften. Weitere Informationen werden im Laufe der nächsten Woche erwartet.

Siehe auch:
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
6 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Android
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz