Google Maps feiert 15. Geburtstag mit neuem Logo und neuen Features

Von Witold Pryjda am 06.02.2020 15:20 Uhr
7 Kommentare
Es ist sicherlich nicht übertrieben, wenn man behauptet, dass Google Maps unser Leben verändert hat und das zum Positiven. Denn heute hat man die Land- und Straßenkarte stets in der Hosentasche und weiß auch dank GPS stets, wo man ist. Google feiert das nun entsprechend.



Google I/O: Google Maps
Das neue Logo

Man kann Google in so mancher Hinsicht skep­tisch gegenüberstehen und auch die Standort­er­fas­sung ablehnen. Doch es gibt keine Zweifel, dass Google Maps enorm praktisch und auch aus dem Alltag vieler nicht mehr wegzu­den­ken ist. Google Maps existiert auch schon seit bereits 15 Jahren und zum Geburtstag spendiert der Such­ma­schi­nenriese dem Dienst auch neue Features sowie eine neue Optik.

Das Erste, was Nutzer nach dem dazugehörigen Update sehen werden, ist das brandneue Logo bzw. Icon: Das lässt die bisherige Karten­dar­stel­lung bzw. den Hintergrund fallen, es bleibt nur noch der stilisierte Pin. Dieser ist nun nicht mehr rot, sondern bunt, damit folgt Google den Neudesigns von Anwendungen wie News, Fit, Home und Lens.

Fünf statt drei Kategorien

Die mobile App selbst wurde zwar nicht komplett überarbeitet, sondern eher erweitert. Dort gibt es nun in der unteren Leiste fünf statt bisher drei Kategorien. "Erkunden" und "Pendeln" bleiben, "Für dich" wurde hingegen entfernt. Dazu kommen nun drei neue Bereiche, nämlich "Gemerkt", "Beitragen" und "Aktuell".

In einem Blogbeitrag erläutert Google auch, was dahintersteckt: In "Gemerkt" findet man alle individuell gespeicherten Orte und Favoriten, darüber kann man auch bevorstehende Trips besser organisieren. "Beitragen" ist im Wesent­lichen jener Bereich, der bisher über das seit­li­che Hamburger-Menü und "Meine Beiträge" er­reich­bar war, dort kann man Details zu Adressen, fehlenden Orten, Bewertungen für ein Unternehmen oder Fotos hinzufügen. Aktuell ist schließlich der "Für dich"-Nachfolger, dort findet man Tipps und kann Unternehmen kontaktieren.

Google kündigte außerdem das im Vorjahr eingeführte Live View-Feature an, das eine AR-gestützte Fußgängernavigation bietet. Dieses soll demnächst ausgebaut werden. Schließlich wird Google auch noch ein Feature verbessern, das durch Erfassung von Passagieren Voraussagen erlaubt, wie voll Bus oder Bahn sein werden.
7 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Google Maps Google Street View
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies