Netflix für Android wechselt auf neuen Codec, um Daten zu sparen

Von Witold Pryjda am 06.02.2020 10:38 Uhr
3 Kommentare
Mobile Nutzung von Netflix und Co. wird immer populärer, vor allem in Ländern, in denen das Internet verstärkt über mobile Netze genutzt wird. Dort, aber auch bei uns spielt Datenvolumen nach wie vor eine Rolle und hier führt der weltgrößte Streaming-Dienst eine Verbesserung durch.

Derzeit sind die 5G-Netze noch im Aufbau, es wird wohl noch eine ganze Weile dauern, bis die nächste Mobilfunkgeneration zum Standard bzw. Alltag wird. Bis dahin ist und bleibt 4G Realität, dazu kommt, dass die meisten nach wie vor mit einer Datenobergrenze zu kämpfen haben. Vor allem Videos sind der größte Datenfresser, wer nicht aufpasst, der erreicht auf diese Weise schnell das Land der gebremsten Geschwindigkeiten.

Wechsel von VP9 auf AV1

Netflix hat nun bekannt gegeben, dass man in der mobilen Android-App auf das neue Codec AV1 wechselt. Hier handelt es sich nach Angaben des Streaming-Dienstes um ein Hochleistungs-Codec, das lizenzfrei genutzt werden kann. Im Vergleich zum bisher eingesetzten VP9 ist es vor allem wesentlich sparsamer, was die Datenübertragung betrifft, die Kompression ist laut Netflix hingegen um 20 Prozent effizienter als bei VP9 (Vergleich zwischen AV1-libaom und VP9-libvpx).

Netflix: Übersicht der neuen Filme und Serien im Februar 2020
AV1 ist die Abkürzung für "AOMedia Video 1", dieses Codec wird von der Alliance for Open Media entwickelt und angeboten, Netflix gehört zu den Gründungsmitgliedern dieser Organisation. Bis VP9, das auch von YouTube verwendet wird, komplett ersetzt wird, dauert es allerdings noch eine Weile.

Der Streaming-Riese plant, irgendwann einmal vollständig auf AV1 zu setzen, vorerst ist der Einsatz dieses Codecs aber nur vereinzelt verfügbar. Denn Netflix bietet AV1 aktuell nur bei einigen Titeln an (welche und wie viele das sind, teilte man nicht mit), zudem müssen Kunden auch noch den Datensparmodus in der Android-App aktiviert haben. Als Decoder kommt übrigens Dav1d (Open Source) von VideoLAN/VLV zum Einsatz.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
3 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Netflix
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz