Patent aufgetaucht: Samsung arbeitet an neuer Mixed-Reality-Brille

Von Tobias Rduch am 26.01.2020 20:56 Uhr
2 Kommentare
Samsung soll momentan an einem Nachfolger für sein bereits erhältliches VR-Headset Odyssey arbeiten. Wie aus einem vor kurzem zur Verfügung gestellten Patent hervorgeht, handelt es sich dabei um eine neue Mixed-Reality-Brille, die noch im Jahr 2020 das Licht der Welt erblicken soll.

Das Patent wurde schon Anfang 2019 beim chinesischen Patentamt (CNIPA) beantragt und nun am 17. Januar 2020 genehmigt. Laut 91mobiles wurden dem Patentantrag zahlreiche Skizzen, die auf das Design des neuen Mixed-Reality-Headsets schließen lassen, beigefügt.

Die Cyberbrille, welche eine Kombination aus VR- und AR-Headset darstellt, könnte unter dem Namen "Samsung Odyssey 3" veröffentlicht werden. Neben der ersten "Odyssey" hatte der südkoreanische Elektronik-Hersteller auch bereits ein zweiteres, "Odyssey+" getauftes Modell in den Handel gebracht. Beide ließen sich hierzulande nur über Umwege kaufen.

Samsung Mixed Reality
Samsungs neue Mixed-Reality-Brille...


Samsung Mixed Reality
...soll noch 2020 erscheinen.

Integrierte Kopfhörer, keine Kameras

Auf den Bildern zu dem kommenden Mixed-Rea­li­ty-Headset lässt sich erkennen, dass in dem Gerät Kopfhörer integriert sein werden. Sichtbare Tracking-Kameras scheint es im Ge­gen­satz zu den Vorgängern nicht zu geben. Somit bleibt noch ziemlich unklar, mit welchem Tracking-System Samsung die Cyberbrille aus­stat­ten möchte. Zum Display gibt es bislang eben­falls noch überhaupt keine Informationen.

Eine autarke Verwendung dürfte nicht möglich sein. Auf einem Bild ist ein dickeres Kabel zu sehen, das voraussichtlich für die Verbindung mit einem Windows-PC oder einem High-End-Smartphone vorgesehen ist.

Wann das Mixed-Reality-Headset genau auf den Markt kommt, ist noch unklar. Es gilt als wahr­schein­lich, dass das Gerät noch in diesem Jahr erhältlich sein wird. Auch über den Preis kann derzeit nur spekuliert werden, da nicht bekannt ist, welche Komponenten zum Einsatz kom­men. Auf Basis der vermuteten Features dürfte ein Preis von 500 Euro realistisch sein.
2 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Samsung Electronics
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies