E3 2020 ohne PlayStation 5: Sony sagt Messe-Teilnahme erneut ab

Von Stefan Trunzik am 14.01.2020 07:55 Uhr
14 Kommentare
Auch in diesem Jahr wird Sony Interactive der bekannten Spielemesse E3 2020 fern bleiben. Neuigkeiten zur PlayStation 5 plant das japanische Un­ter­neh­men auf separaten Events zu verkünden, da man die Ver­an­stal­tung in Los Angeles nicht als passende Plattform ansieht.

Bereits im letzten Jahr sagte Sony die Teilnahme an der Electronic Entertainment Expo ab und überließ Konkurrent Microsoft die Bühne. Die Redmonder nutzten die Chance und fei­er­ten ihre Xbox-Party unter anderem mit einem Ausblick auf die kommende Next-Gen-Konsole Xbox Series X (ehemals Project Scarlett). Sony hingegen verriet einige wenige Details zur PlayStation 5 gegenüber US-amerikanischen Pressevertretern und präsentierte sein PS5-Lo­go während der CES 2020 in Las Vegas. Das Design und vor allem die Leis­tungs­fä­hig­keit der Spie­le­kon­so­le wird weiterhin geheim gehalten.

Sony PlayStation 5: Gerüchte, Konzepte, Leaks
Bisher scheint nur das Design des PS5-DevKits bekannt zu sein

Die "Vision" der E3 hat für Sony ihren Reiz verloren

Die vom 9. bis 11. Juni 2020 stattfindende E3 wird Sony also nicht nutzen, um den Schleier der PlayStation 5 zu lüften. Gegenüber den Kollegen von GamesIndustry äußerte sich ein Sprecher des Unternehmens wie folgt: "Wir haben großen Respekt vor der ESA als Or­ga­ni­sa­tion, aber wir halten die Vision der E3 2020 nicht für den richtigen Ort für das, worauf wir uns in diesem Jahr konzentrieren. Wir werden auf unserer globalen Veranstaltungsstrategie im Jahr 2020 aufbauen, indem wir an Hunderten Events auf der ganzen Welt teilnehmen."

Xbox-Chef bestätigt Microsofts Teilnahme

Reagierend auf die Absage von Sony meldet sich Xbox-Chef Phil Spencer auf Twitter zu Wort und bestätigt, dass sich Microsoft bereits in den Vorbereitungen für die E3 2020 befindet und so­mit auch in diesem Jahr wieder mit von der Partie ist. Gänzlich abwesend dürften Sony und die PlayStation 5 jedoch nicht sein. Diverse Spie­le­ent­wick­ler werden die Chance nutzen, um ihre neuen Third-Party-Titel zu präsentieren, wel­che für die nächste Kon­so­len­ge­ne­ra­tion ent­wi­ckelt werden. Haupt­ak­teu­re wer­den also den­noch bei­de sein, die Xbox Series X und die PS5.

Schenkt man aktuellen Gerüchten Vertrauen, dürfte Sony der E3 2020 zuvorkommen und mehr Details zur PlayStation 5 während einer möglicherweise geplanten PR-Veranstaltung im Februar oder März bekannt geben. Ein genauer Termin für diese steht jedoch zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest.

Siehe auch:
14 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
PlayStation 5 E3
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz