Benchmark-Wahnsinn: Neue AMD-Grafikkarte schlägt RTX 2080 Ti

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] Tical2k am 10.01. 14:17
Schön, dass da mal wieder etwas Bewegung reinkommt.

Bin auf die ersten Ergebnisse für "normalen" Gebrauch (also ohne VR) gespannt, wie sie sich da schlagen werden - vor allem wenn da mehr unterwegs sind mit mehr Tests.
[re:1] xxMSIxx am 11.01. 19:20
+3 -
@Tical2k: Wenn ich eins nie verstanden habe, ist es das "fanboy" Gehabe zu Hardware Marken wie Intel oder Nvidia. Ich selber habe auch beides aber als Endkunde gibt es doch nichts besseres als gute Konkurrenz am Markt. Das sorgt für günstigere Preise und Weiterentwicklung. Man hat doch deutlich gesehen, wohin das Intel Monopol der letzten 8 Jahre geführt hat. Selbst als Intel Kunde hat man doch nur Vorteile, wenn AMD starke, konkurrenzfähige Produkte auf dem Markt hat.
[o2] happy_dogshit am 10.01. 14:36
Wenn diese Grafikkarte kein Fake ist, diese Grafikkarte in den nächsten paar Monaten auf den Markt kommt und diese Grafikkarte einen annehmbaren Preise(<600) hat wäre das der Hammer!
[re:1] Kendrick am 10.01. 16:15
+3 -4
@happy_dogshit: Schön wär's, aber so wird es leider nicht kommen.
[re:2] K!ll3R am 10.01. 16:20
+9 -2
@happy_dogshit: Da die 5700XT schon um die 450€ kostet und ne 2080 TI über 1000€ wird so eine Karte von AMD mit viel Glück knapp unter 1000€ liegen. Warum sollten Sie die Leistung "verschenken"
[re:1] Speggn am 10.01. 20:36
+3 -1
@K!ll3R: Relativ einfach:

Mit der nächsten Konsolengeneration wird der Leistungshunger von neuen Spielen enorm steigen. Eine RTX 2060 Super oder 5700XT werden dann am PC das Minimum sein...

Und wenn man für minimale - mittlere Details schon eine 400€ Karte braucht, dann gute Nacht...

Daher denke ich das AMD sich hier günstig am Markt positionieren wird, um Anteile zu bekommen. Es nützt AMD nichts die Preise so hoch zu gestalten das man Nvidia praktisch keine Marktanteile abnehmen kann.

Schau dir Intel und AMD an. Threadripper 2 für 4000€ schlägt 20000€ dual Xeons usw.
[re:1] Conos am 10.01. 21:36
+2 -
@Speggn: eine 2070super ist kaum schneller als eine 1080TI.. je nach anwendung

ne 1080 TI gibs derzeit haufenweise auf ebay. hab mir grad erst eine für 270 Euro geschossen.

die 20xx generation ist ein schlechter witz ^^ aber hauptsache RTX draufschreiben, nur die leistung dafür ist gar nicht vorhanden.
[re:1] tommy1977 am 11.01. 00:46
+1 -2
@Conos: Hm...hab ne 2060 Super und Metro Exodus, BF5...usw. laufen auf gelockten 60 FPS in WQHD mit Details auf Anschlag und aktiviertem RTX...
[re:3] Conos am 11.01. 10:57
+ -2
@tommy1977: jep und eine 1080 TI schafft das halt auch , nur halt ohne RTX:) wollte damit nur sagen , dass der abstand extrem gering ist. und die 1080 TI hat noch mal mehr speicher, was grad für VR recht n1 ist. wenn man noch eine 9xx hat ist das was anderes, aber von einer 10xx würde ich nicht auf die 20xx umsteigen
[re:4] ger_brian am 11.01. 11:20
+ -4
@Conos: es gibt schon 20xx Karten die deutlich schneller als deine 1080ti sind, die sind nur unverschämt teuer.
[re:5] Conos am 11.01. 11:24
+2 -1
@ger_brian: ja , genau 2, 2080 super und 2080 TI. außer man nimmt die TItan V noch mit dabei. das es schnellere gibt hab ich doch gar nicht bestritten, ich habe nur darauf hingewisen, dass es aktuell auf ebay 1080TI im Überfluss gibt uns diese wenn man ein bisschen beobachtet für um 300 euro bekommt. :) man kann natürlich auch 800-900 für ne 2080 super ausgeben wenn man das mag :)
[re:6] Speggn am 11.01. 11:40
+ -1
Bei Titeln für die neuen Konsolen wird Raytracing aber standart werden. Ne 1080ti ist zwar schnell, aber es wird sich so verhalten wie damals mit dx 10... Egal wie schnell die Karte ist, solange sie grundlegende Features nicht unterstützt ist sie vernachlässigbar. Und bei emuliertem Raytracing ist eine 1080ti langsamer als eine 1050 ti ohne....

Edit: Kleine Recherche Zeigt das der Durchschnittspreis für ne 1080ti bei Ebay bei ca. 450€ liegt. Dem Neupreis einer 2070 Super.... Und die ist bei eingeschaltetem Raytracing deutlich schneller...
[re:7] Conos am 11.01. 12:53
+ -3
@Speggn: ist es eigentlich so schwer richtig zu lesen? Ich sagte zum thema ebay mann muss die Preise täglich beobachten, was ich getan habe. Es werden täglich 1080TIs zum sofortkauf angeboten um die 300 rum. habe ich die letzten wochen beobachtet und schließlich bei 270 zugeschlagen. Das leute da Mondpreise bei den geboten abgeben ist nun ein typisches ebay thema :)

Zum Thema RTX sagte ich nur das die aktuelle Generation den kauf nicht wert ist, solange man aktuelle eine 1070 oder hörher hat. Da würde ich auf die 30xx welche dann RTX bei entsprechenden auflösungen auch ordentlich wiedergeben können.
[re:8] Speggn am 11.01. 13:09
+ -2
@Conos: Die Schnäppchen zählen für mich aber nicht. Wenn ich den aktuellen Ebay preis von etwas wissen möchte, Suche ich danach, Sortier nach Preis und nehm den Durchschnitt der 10 niedrigsten Sofort Kaufen Angebote. Und da sind es ca. 450€. Schnäppchen und Außreißer gibt es immer wieder.

Und natürlich sollte man sich keine 20er Karte holen, solange man noch ne 1070 oder besser hat. Völlig unnötig bei den heutigen Spielen. Da die kommenden Konsolen etwa die Grafikleistung einer 2080ti haben werden, und die Spiele dementsprechenden Hardwarehunger aufweisen, wird die nächste Grafikkartengeneration die sein, auf die die jetzigen 10er Serien Besitzer wechseln sollten. Wenn das 10/2060er äquivalent die Leistung der Konsole widerspiegelt und alles darüber eben besser ist.
[re:9] ger_brian am 11.01. 13:59
+1 -
@Conos: Und die Titan RTX, das ist die aktuelle :D Ja, ich habe auch eine 1080ti und es gibt kein preislich vernünftiges upgrade, aber ich hoffe nächste gen wird das besser.
[re:10] xxxFrostxxx am 11.01. 16:08
+ -2
@Speggn:Wenn du den eBay wert ermitteln willst, schau doch lieber was beendete angebote auktion rausgekommen ist ?
[re:11] Conos am 11.01. 18:08
+ -
@Speggn: wenn es diese "schnäppchen" täglich gibt, sind es für mich keine schnäppchen sondern der preis für den die karte zu haben ist.:) die angebote sind nur halt nach paar minuten wieder weg weil sie halt direkt gekauft werden. bisschen gedult muss man halt haben ^^ aber ist auch wurst
[re:12] tommy1977 am 11.01. 19:39
+ -
@Conos: Ich hatte ne 980Ti von Zotac...schöne Karte, aber bei hohen Auflösungen (in meinem Fall WQHD) echt an der Grenze. Daher war der Wechsel im Zuge meines neues Systems nur logisch und bisher auch sehr lohnenswert.
[o3] caZper am 10.01. 15:04
+4 -4
Gibts es auch ein Benchmark wo beide Grafikkarten mit dem Intel i9 getestet wurden ? Die Benchmarks wurden nämlich auf unterschiedlichen CPU Infrastrukturen durchgeführt und sind so nicht wirklich vergleichbar. Was für Werte hat den die AMD Engineer Sample CPU ?
[re:1] wertzuiop123 am 10.01. 15:20
+1 -1
@caZper: Da es nur sehr frühe Ergebnisse sind, nein. Müssen abwarten
[re:2] sunrunner am 10.01. 15:38
+ -7
@caZper: Solche Test müssen ja eh immer mit AMD und INTEL CPU gemacht werden, sonst sind die Ergebnisse nicht vergleichbar.
nVidea mit Intel / AMD
und halt AMD mit Intel/AMD
[re:1] pcfan am 10.01. 15:56
+3 -3
@sunrunner: Nicht, wenn die Grafikkarte der Flaschenhals ist.
[o4] flatsch am 10.01. 15:08
wenn das mit einer apu getestet wurde, könnte das auch aus konsolen kram stammen oder ?
[re:1] caZper am 10.01. 16:08
+2 -3
@flatsch: Es handelt sich hier um einen AMD Ryzen 7 4800H - eine APU, wie sie wohl auch (in abgeänderter Form von Sony und Microsoft) in der kommenden Konsolengeneration eingesetzt wird! Es gibt dazu bereits Benchmarks - google :)
[re:1] flatsch am 10.01. 19:20
+1 -2
@caZper: nichts anderes habe ich gesagt
[re:2] Knarzi81 am 11.01. 08:20
+ -1
@flatsch: Es kann nicht von der APU kommen, weil die Mobile-APUs der 4000er-Serie noch mit Vega-Kernen laufen und nicht mit mit RDNA2. Siehe Vorstellungsmeldungen vom 7.1.. Die Konsolen laufen mit den großen APUs. Die U- und H-Serie sind für Ultra- und Notebooks.
[o5] Rulf am 10.01. 19:36
+2 -3
hat da etwa wieder jemand mit flüssigem stickstoff hantiert?...
[o6] RM_Monday am 11.01. 00:05
+5 -3
Mhhj also die 30er reihe von nvidia soll doch ca 50% schneller sein - sprich ist amd eher gleich auf nun denke ich
[re:1] tommy1977 am 11.01. 09:42
+3 -1
@RM_Monday: Keine Ahnung, warum du Minus kassierst. Zum Thema...lassen wir uns doch einfach überraschen, was da kommt. Selbst, wenn AMD "nur" gleichzieht, aber die entsprechenden Karten für 50%-75% des nVidia-Preises anbieten kann, dann wird es echt interessant. Auch ich habe letztens überlegt, ob ich mir eine 2060 Super oder eine 5700XT kaufe. Letztendlich hat das Argument RTX entschieden und ich bin auch ganz glücklich mit meiner Entscheidung.
[o7] Nukular am 11.01. 12:58
+2 -8
Nein Danke. Vor Jahren hab ich mich entschieden und mein Weg heißt Intel und Nvidia. Komme was da wolle. Selbst wenn AMD jetzt nach 15 Jahren mal was gutes aufn Markt sch(m)eißt.
[re:1] pop1989_bb am 11.01. 14:02
+5 -
@Nukular: Deine Entscheidung. Mein Weg heißt "bester Kompromiss aus Preis und Leistung", solange nicht meine bessere Hälfte mitmischt. ;-) Aber jedem Tierchen sein Pläsierchen.
[o8] rogerwilco75 am 11.01. 15:21
+1 -1
Und oben drauf kommt noch, dass AMD eine weitaus freundlichere Endverbraucherpolitik hinsichtlich der Treiber an den Tag legt. Ich sage nur Open Source, Linux aber auch Dinge wie FreeSync vs. GSync.
Ferner werden zukünftig Dinge wie das nVidia Control Panel für Windows nur noch über den MS Appstore erhältlich sein - tolle Wurst.
[o9] Razor2049 am 11.01. 16:37
+ -
bitte bitte bitte amd. Bringt die kiste bald damit meine 2080ti endlich aus dem System kann
[10] cooltekki am 11.01. 21:13
+ -
6900XT ist es !!!
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies