Samsung Galaxy Note 10 Lite ist vorab auf neuen Fotos zu sehen

Von Roland Quandt am 31.12.2019 18:17 Uhr
1 Kommentare
Samsung läutet das neue Jahr mit der baldigen Einführung zwei neuer Lite-Varianten seiner aktuellen Flaggschiff-Smartphones ein. Neben dem Galaxy S10 Lite ist auch das Samsung Galaxy Note 10 Lite im Anmarsch. Im Internet sind jetzt Fotos aufgetaucht, die das Gerät im echten Leben zeigen.

Über den Twitter-Account des YouTube-Kanals TechTalkTV wurden jüngst erste Fotos veröffentlicht, die das Galaxy Note 10 Lite SM-N770F in seiner schwarzen Variante zeigen. Die Bilder bestätigen das Design des Telefons, welches wir bereits vor einigen Wochen erstmals auf offiziellen Marketing-Bildern von Samsung zeigen konnten.

Samsung Galaxy Note10 Lite SM-N770F

Unter anderem ist auch der mit dem Note 10 Lite erstmals in einem etwas günstigeren Modell der Galaxy-Serie enthaltenen S-Pen Stylus zu sehen, der hier wie beim normalen Note 10 in der rechten Gehäusehälfte untergebracht werden kann. Auffällig ist außerdem auch die mittig unterhalb des oberen Display-Rands integrierte Frontkamera.

Auf der Rückseite zeigen die Fotos wie erwartet eine fast quadratische Kameraeinheit mit gleich drei Sensoren, zu der auch noch ein Dual-LED-Blitz gehört. Abgesehen davon ist dort nicht sonderlich viel zu sehen, denn Samsung verwendet zumindest beim schwarzen Modell des Galaxy Note 10 Lite ein schnörkelloses Design ohne jedwede Muster oder andere Highlights.

Gut erkennbar ist immerhin, dass hier wieder ein Gehäuserahmen aus Metall zum Einsatz kommt, der zumindest bei der schwarzen Version in Gehäusefarbe gehalten ist. Laut den uns vorliegenden Informationen ist das Galaxy Note 10 Lite eher in der oberen Mittelklasse zu Hause als im High-End-Bereich.

Anders als das S1o Lite wird hier nämlich nicht der Snapdragon 855 von Qualcomm eingesetzt, sondern der aus dem Galaxy S9 bekannte Exynos 9810 Octacore-SoC, bei dem es sich um einen bereits zwei Jahre alten Chip handelt. Er wird zusammen mit sechs Gigabyte Arbeitsspeicher und 128 GB internem Flash-Speocher verbaut. Der Bildschirm bringt es hier auf 6,7 Zoll und eine Auflösung von 2400x1800 Pixeln - und ist vor allem eines: vollkommen flach.

Das Samsung Galaxy Note 10 Lite wird gegen Mitte Januar erwartet, wobei die Verfügbarkeit dann wohl Richtung Ende des Monats gegeben sein dürfte. Die offizielle Preisempfehlung für die meisten Länder in Westeuropa liegt dann bei 609 Euro. Neben dem schwarzen Modell gibt es auch noch eine rote und eine silberne Ausgabe. Positiv fällt hier übrigens der Akku auf: er ist mit 4500mAh größer als beim normalen Note 10 (Plus).
1 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Samsung Electronics
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies